Kamut Dinkel Brot

Nutze jetzt Deine Chance auf 1 von 10 LiveFresh Saftkuren im Wert von 179,95 € bei unserem exklusiven Gewinnspiel!

Schnelles Kamut-Dinkel-Brot
Schnelles Kamut-Dinkel-Brot © ISSGesund.at
Ein Brot aus dem Ur-Weizen-Korn. Dieses Kamut-Dinkel-Brot ist leicht und schnell zu backen. Als Grundlage dient Kamutmehl (der Vorfahre des heutigen Weizen - ist im Bioladen erhältlich) und Dinkelmehl. Als Backtriebmittel kommt Trockenhefe zum Einsatz. Das macht die Handhabung richtig einfach. Das Ergebnis ist ein luftig, leckeres und gschmackiges Kamut-Dinkel-Brot.

Zutaten für Portionen

  • 250 g Kamutmehl fein gemahlen
  • 150 g Dinkelmehl Auszugsmehl
  • 125 g Dinkel Vollkornmehl
  • 1 Packung Trockenhefe 9 g am besten Bio
  • 4 g Salz etwa 2 TL
  • 350 ml Wasser lauwarm
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Brotgewürz
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

    Teigzubereitung:
  1. Das Kamut- und Dinkelmehl in eine Rührschüssel geben. Die Trockenhefe dazugeben und alles gut vermengen.
  2. Salz, Brotgewürz ebenfalls mit dem Mehl vermengen.
  3. Lauwarmes Wasser mit Honig und Öl vermischen und in die Rührschüssel dazugeben.
  4. Mit der Knetmaschine oder Mixer (Knethaken) mehrere Minuten lang durchkneten.
  5. Ruhezeit 1: Den Teig mit Mehl bestreuen, zudecken und an einen warmen Ort stellen (40 Minuten gehen lassen - der Teig sollte sein Volumen ums Doppelte vergrößern).
  6. Mit viel Mehl und gut bemehlten Händen den Teig fest durchkneten (mindestens 10 Minuten).
  7. Nun den Teig zu einer Wurst formen und in eine gefettete und bemehlte Kastenform legen.
  8. Ruhezeit 2: ca. 35 Minuten (der Teig sollte sein Volumen um 2/3 vergrößern).
  9. Dieser Kamut-Dinkel-Brot-Teig bleibt leicht klebrig, deshalb immer mit Mehl bearbeiten.

Rezept Hinweise

Backtipp: Für eine glänzende und knusprige Rinde das Brot vor dem Backen und während dem Backen mehrmals mit Wasser besprühen. Backzeit circa 45 Minuten bei 180° im Heißluftofen.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

5 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 1 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben



Weitere interessante Artikel