Gebratene Gänsebrust / Martinigansl Rezept
5 (100%) 1 vote
Fettreduzierte gebratene Gänsebrust
Alle Jahre wieder wird traditionsgemäß das Martinigansl aufgetischt. Dieses köstliche Rezept für eine gebratene Gänsebrust ist einfach nachzukochen und schmeckt herzhaft mit knuspriger, aber fettarmer Haut. Mit diesem Gänsebrust Rezept können Sie auf die Suche nach dem besten Martinigansl verzichten, denn damit bereiten Sie eine köstlich gebratene Gänsebrust selbst zu.
Gebratene Gänsebrust
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 850 g Gänsebrust frisch oder TK, mit Knochen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Wacholderbeeren
  • etwas Wasser
  • 250 ml Rotwein
  • 1/2 EL Mehl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salbeiblätter
  • Salz
  • Pfeffer
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 850 g Gänsebrust frisch oder TK, mit Knochen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Wacholderbeeren
  • etwas Wasser
  • 250 ml Rotwein
  • 1/2 EL Mehl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salbeiblätter
  • Salz
  • Pfeffer
Gebratene Gänsebrust

Anleitungen

  1. Die tiefgekühlte Gänsebrust vollständig auftauen lassen.
  2. Eine schwere Pfanne erhitzen, etwa zwei bis drei Esslöffel Wasser hineingeben.
  3. Das Backrohr auf etwa 200 Grad vorheizen.
  4. Die Gänsebrust mit der Hautseite in der heißen Pfanne bei mittlere Hitze langsam braten (5 - 7 Min.).
  5. Durch das Braten der Gänsebrust an der Haut wird das Fett ausgelassen.
  6. Den Zwiebel vierteln und zerteilen, in eine Bratenform geben.
  7. Ebenso Lorbeerblatt und zerdrückte Wacholderbeeren in die Bratenform geben.
  8. Ca. 1,5 cm hoch heißes Wasser in die Bratenform geben.
  9. Die an der Haut gebratene Gänsebrust aus der Pfanne nehmen.
  10. Die Gänsebrust mit der Hautseite nach oben in die Bratenform geben und ca. 1 Std. im Rohr braten.
  11. Das in der Pfanne verbleibende Gänsefett im Kühlschrank zu Gänseschmalz erstarren lassen.
  12. Nach einer Stunde die Gänsebrust aus dem Rohr nehmen und kurz beiseite stellen.
  13. Den Saft durch ein Sieb in einen Topf gießen.
  14. Die Gänsebrust wieder in die Bratenform geben und bei Oberhitze ca. 15 Min. im Rohr knusprig braten.
  15. Nebenbei den Saft mit etwa 200 ml Rotwein aufgießen und etwa 10 Minuten einreduzieren lassen.
  16. Einen Schluck Rotwein mit 1/2 Esslöffel Mehl vermengen und langsam damit die Sauce abbinden.
  17. Zum Servieren der gebratenen Gänsebrust das Fleisch mit einem Messer vom Brustbein lösen.
  18. Anschließend jeweils quer in kleine Tranchen schneiden, mit Beilagen und Saft servieren.

Rezept Hinweise

Als Beilage servieren Sie klassisch Rotkraut und Erdäpfelknödel.