Kürbiscremesuppe Rezept in 2 Varianten

Kürbiscremesuppe
Kürbiscremesuppe © issgesund
Kürbiscremesuppe vom Hokkaidokürbis ist nicht nur schön anzusehen sondern auch eine leichte Suppenvariation, die Seinesgleichen sucht. Statt die Kürbiscremesuppe mit fettem Schlagobers (Sahne) aufzugießen, wie es oftmals üblich ist, kann diese auch pur oder der Farbe wegen mit ein wenig fettarmer Milch zubereitet werden. Nicht das Fett ist in dieser Suppe der Geschmacksträger, sondern das feine und zarte Hokkaido-Kürbisfleisch. Diese Kürbiscremesuppe ist als leichte und fettarme Vorspeise geeignet, kann aber auch mit Brot und Salat als kleine Hauptspeise dienen. Besonders in der Kürbszeit ist die Kürbiscremesuppe eine beliebte Suppe - Gemüse pur ist das Motto dieser Kürbiscremesuppe!

Zutaten für Portionen

  • Variante 1
  • 250 g Kürbis am besten Hokkaido
  • 3 Stk. Jungzwiebel oder eine kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Essig
  • 1 Messerspitze Kümmel
  • 1 TL Bratöl
  • 750 ml Gemüsesuppe oder Wasser und 1,5 Bio-Suppenwürfel
  • 1/8 L Milch
  • 1 Prise Muskatnuß gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Variante 2 mit Karotten
  • 300 g Kürbis am besten Hokkaido
  • 3 mittelgroße Karotten
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 TL Curry oder Kurkuma
  • 1 Schuss Weißwein wenn vorhanden, sonst 1 TL Essig
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Öl
  • 1 L Gemüsesuppe oder Wasser und 1,5 Bio-Suppenwürfel
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

    Variante 1
  1. Das Hokkaido-Kürbisfleisch in mittelgroße Würfelstücke schneiden.
  2. Den Zwiebel klein schneiden und in einem großen Topf in wenig Öl anschwitzen.
  3. Den Topf vom Herd wegnehmen, das Paprikapulver zum Zwiebel geben und mit Essig ablöschen.
  4. Die Hokkaido-Kürbiswürfel in den Topf geben und mit Suppe aufgießen.
  5. Kümmel und zerdrückte Knoblauchzehen dazugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  6. Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab gut und fein pürieren.
  7. Mit 1/8 L Milch aufgießen, eine Prise Muskatnuß dazugeben und gut durchrühren.
  8. Zuletzt die Kürbiscremesuppe mit Muskatnuß, Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell noch einen kleinen Schuß Essig dazugeben.
  9. Die Kürbiscremesuppe mit ein paar Kürbiskernen und wenige Tropfen Kürbiskernöl servieren.
  10. Variante 2
  11. Das Hokkaido-Kürbisfleisch und die Karotten schälen und in mittelgroße Würfelstücke schneiden.
  12. Den Zwiebel klein schneiden und in einem großen Topf in wenig Öl anschwitzen.?
  13. Mit Weißwein oder Essig ablöschen ?.
  14. Die Hokkaido-Kürbiswürfel und die Karotten in den Topf geben und mit Suppe aufgießen.??
  15. Gewürze dazugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  16. Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab gut und fein pürieren.??
  17. Zuletzt die Kürbiscremesuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  18. Die Kürbiscremesuppe mit ein paar Kürbiskernen und wenige Tropfen Kürbiskernöl servieren.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel