Herbstküche

  • HerbstkücheHerbstküche © fotoknips - Fotolia.com

Erntezeit – Genusszeit

Wenn der Sommer ausklingt und der Herbst mit all seinen bunten Blätterfarben ins Land zieht, dann ist die heimische Früchte- und Gemüsevielfalt riesengroß. Die Herbstküche profitiert unheimlich davon, dass die Ernte der saisonalen Produkte abgeschlossen ist.

Herbstliche Gaumenfreuden frisch genießen

Im Herbst wird nicht die Wild-Saison eingeläutet – vielmehr gibt es im Herbst das volle Repertoire an Äpfeln, Kürbis, Maroni und vielem mehr. Herbstzeit ist daher nicht umsonst die Einkochzeit des Jahres, denn die frischen Früchte müssen möglichst schonend haltbar gemacht werden, damit die Familie auch in den ansonsten kargen Wintermonaten genug zu essen hat.
All dass ist natürlich für viele von uns heute natürlich gar nicht mehr dramatisch, denn die Supermärkte bieten nahezu das ganze Jahr über Obst und Gemüse in schier unendlicher Vielfalt. Was gerade nicht Saison hat, wird importiert oder in Glashäusern produziert. Der Städter weiß oft gar nicht mehr, was Saison hat und was nicht.

Saisonal und regional – kochen nach den Jahreszeiten

Gerade deshalb macht es richtig Spaß, sich wieder auf die regionalen und saisonalen Produkte zu konzentrieren. Und mit Kürbis, Äpfeln und Maroni lassen sich die herrlichsten Speisen und Desserts zaubern. Kürbissuppe, Kürbisgemüse, Kürbisschnitzel, Apfelstrudel, Apfel im Schlafrock, Apfelkompott – die Liste könnte seitenweise ausfallen. Und nicht zuletzt sprießen die Schwammerl und Pilze im Wald, die darauf warten, genüsslich zubereitet zu werden.

Gegen die herbstliche Erkältung: Wurzelgemüse

Wenn der Herbst ins Land zieht, steigt auch meist die Zahl der Erkältungen, denn die warme Jahreszeit ist endgültig vorbei. Zur Vorbeugung sollten viele Vitamine und Nährstoffe aus natürlichen Quellen gute Dienste leisten. Wurzelgemüse ist da ein hervorragender Lieferant, mit dem viel zubereitet werden kann. Wurzelgemüse bildet nicht nur die Grundlage für herrlich köstliche Suppen, sondern auch für Saucen, leckere vegetarische Gerichte und vieles mehr.

Grundnahrungsmittel mit Herbstgemüse kombinieren

Abwechslung in der herbstlichen Küche fällt bei dieser Auswahl an Lebensmitteln nicht wirklich schwer. Und gerade diese Option sollte unbedingt im Herbst genutzt werden, um die herbstlichen Gaumenfreuden mit gesunden Lebensmitteln anzureichern. Die herbstliche Küche bietet viele Möglichkeiten, gesund und vielfältig zu essen.

Herbstliche Rezepte

Cremige Karottensuppe ohne Sahne
Cremige Karottensuppe ohne Sahne
Karottensuppe muss keine fad-schmeckende Angelegenheit sein. Richtig gewürzt, schmeckt die Karottencremesuppe nicht nur Kindern, sondern als Vorspeise auch jedem Erwachsenen.
Rindsrouladen Rezept
Rindsrouladen Rezept
Dieses Rindsrouladen Rezept ist ein klassisches Rezept der österreichischen Küche. Das Rezept erfordert ein wenig Zeit, denn die Rouladen brauchen [...]
Tiroler Gröstl Rezept
Tiroler Gröstl Rezept
Ein deftiges, aber leckeres Essen. Tiroler Gröstl mit Rindfleisch und Kartoffeln. Tiroler Gröstl kann auch ein bisschen fettärmer zubereitet werden, [...]
Steinpilz Tortellini mit Pilzsauce
Steinpilz Tortellini mit Pilzsauce
Ein schnelles Steinpilz Tortellini Rezept für die schnelle Küche. Die Pilzsauce wird mit getrockneten Steinpilzen zubereitet und mit etwas spritzigem [...]
Gemüsecremesuppe Rezept
Gemüsecremesuppe Rezept
Gemüsecremesuppe muß nicht immer mit fetter Sahne aufgegossen werden. Dieses Rezept für eine fettarme Gemüsecremesuppe beweist, dass auch eine Cremesuppe [...]
Kürbiscremesuppe Rezept in 2 Varianten
Kürbiscremesuppe Rezept in 2 Varianten
Kürbiscremesuppe vom Hokkaidokürbis ist nicht nur schön anzusehen sondern auch eine leichte Suppenvariation, die Seinesgleichen sucht. Statt die Kürbiscremesuppe mit [...]
Herbstküche
5 (100%) 1 vote