Winterlicher Linsensalat mit Chinakohl – ein Rezept für die kalten Jahreszeiten!

Nutze jetzt Deine Chance auf 1 von 10 LiveFresh Saftkuren im Wert von 179,95 € bei unserem exklusiven Gewinnspiel!

Winterlicher Linsensalat mit Chinakoh
Winterlicher Linsensalat mit Chinakoh © issgesund

Gerade in den kälteren Jahreszeiten, wo die Auswahl an frischem Obst und Gemüse kleiner wird, sollte man besonderes Augenmerk auf ausreichenden Obst- und Gemüsekonsum legen. Unser winterlicher Linsensalat mit Chinakohl hilft dabei, auch im Herbst und im Winter genügend Gemüse zu essen. Chinakohl ist ein typischer Herbstsalat und verleiht Speisen durch seine Konsistenz eine spezielle Note. Er kann nicht nur im Salat gegessen werden, sondern passt auch super angebraten in eine Gemüsepfanne. Chinakohl ist sehr kalorienarm, aber reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Lauch wird ebenfalls gegen Ende des Jahres geerntet und verleiht unserem Salat sein würziges Aroma. Schwarze Linsen können ganz einfach selbst gekocht werden, denn sie brauchen im Vergleich zu anderen Hülsenfrüchten nicht sehr lange, um gar zu werden.

Wenn es aber einmal noch schneller gehen muss, findet man die schwarzen Linsen auch vorgegart im Supermarkt. Sie enthalten eine beachtliche Menge an Eiweiß und machen dadurch unseren Salat zu einer nahrhaften Hauptspeise. Die cremige Marinade mit Avocado verleiht dem Salat eine angenehme Textur, wodurch die Verwendung von fettiger Mayonnaise oder Frischkäse überflüssig wird. „Sauer macht lustig“, sagt man und es stimmt auch teilweise! Die Zitrone enthält viel Vitamin C, welches nicht nur für das Immunsystem wichtig ist, sondern auch die Laune hebt und Winterdepressionen vermeiden kann.

Zutaten für Personen

  • 250 g schwarze Linsen gekocht
  • 1/2 Lauch
  • 1/2 Kopf Chinakohl
  • 2 Paprika rot
  • 1 Avocado
  • 1 Zitrone Saft
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 1 Handvoll Sonnenblumenkerne

Zubereitung (20 Minuten)

  1. Die gekochten Linsen abtropfen und gut durchspülen.
  2. Lauch, Chinakohl und Paprika in klein schneiden.
  3. Für die Marinade wird die Avocado in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrückt.
  4. Zur zerdrückten Marinade gibt man den Saft einer Zitrone und würzt die Marinade nach Belieben mit Pfeffer und Paprikapulver.
  5. Linsen, geschnittenes Gemüse und Marinade in einer großen Schüssel gut durchmischen.
  6. Den Salat mit Sonnenblumenkernen garnieren.

Rezept Hinweise

Dieser Salat eignet sich hervorragend als Hauptmahlzeit, kann aber auch als Beilage zu herbstlichen Rezepten serviert werden!

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel