Mohn Apfel Kuchen

Mohn-Apfel-Kuchen
Mohn-Apfel-Kuchen © issgesund

Mohn-Apfel-Kuchen ein herrlich luftiges Herbstrezept mit saftigen Apfelstücken. Hast du Gäste eingeladen, etwas zu feiern oder einfach Lust auf Kuchen? Dieses Rezept ist schnell zubereitet und enthält auch noch besonders hochwertige Zutaten wie vitaminreiche Äpfel, mineralstoffreichen Mohn und hochwertige Fettsäuren im Rapsöl. Genuss und bewusste Ernährung lassen sich somit bestens vereinen. 

Zutaten für Portionen

  • 80 g Zucker
  • 65 g Rapsöl
  • 1 Zitrone Abrieb
  • Prise Salz
  • 3 Eidotter
  • 100 g Mohn, gemahlen
  • 40 g Mehl
  • 500 g Äpfel
  • 3 Eiklar

Zubereitung (60 Minuten)

  1. Öl mit 40 g Zucker schaumig schlagen. Nach und nach Zitronenabrieb, Salz und Eidotter unterrühren.
  2. Mohn und Mehl vermischen.
  3. Äpfel in kleine Würfel schneiden.
  4. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.
  5. Das Eiklar und die andere Hälfte des Zuckers steif schlagen.
  6. In die Eidottermasse zuerst die Mischung aus Mohn und Mehl und anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben.
  7. Eine Springform mit Öl auspinseln und die Masse einfüllen. Anschließend die Apfelwürfel gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  8. Den Kuchen circa 40 Minuten backen.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel