Kürbis Palatschinken

Kürbis Palatschinken
Kürbis Palatschinken © issgesund

Kürbis einmal anders verarbeitet. Diese Kürbispalatschinken sind wirklich ein Traum. Sie schmecken nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen.

Zutaten für Portionen

  • 1 Suppenteller Kürbis z.B. Hokkaido
  • 100 g Rohzucker oder eine
  • 1 Pkg Vanillezucker oder Vanille aus der Schote
  • 6 EL Mehl
  • 2 Eier
  • etwas Milch
  • etwas Öl zum Rausbraten

Zubereitung

  1. Die Kerne vom Kürbis entfernen
  2. In große Würfel schneiden
  3. Kürbis weich kochen
  4. Gekochten Kürbis abseihen und pürieren
  5. Alle Zutaten mit Schneebesen oder Mixer vermischen, der Teig sollte eher dicker sein
  6. Pfanne erhitzen
  7. Mit einem Esslöffel Häufchen in die Pfanne legen und beidseiteig rausbraten
  8. Mit Staubzucker garnieren

Rezept Hinweise

Kürbishäufchen sollten nicht größer als 6 bis 8 cm im Durchmesser sein. Die Kürbis Palatschinken sind von der Konsistenz anders als normale Palatschinken, sind etwas patziger, zu groß angerichtet lassen sie sich nicht so gut wenden.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel