Rauchfleisch Knödel Rezept

Rauchfleisch Knödel
Rauchfleisch Knödel © ISSGesund.at
Selbstgemachte bodenständige Rauchfleisch Knödel. Würzige Rauchfleischfülle im Erdäpfelteig. Die Zubereitung der Rauchfleisch Knödel ist ein wenig aufwendig, lohnt sich aber allenfalls. Aus diesem Grund ist die Rezeptmenge für 20 Knödel ausgelegt, da sich die Rauchfleischknödel gut einfrieren lassen, sodaß diese nur mehr aufgetaut und gekocht werden müssen. Fürs Einfrieren die Rauchfleisch Knödel einfach in Mehl wenden und in Gefrierbeutel portionsweise (2 Stück) verpacken und einfrieren.

Zutaten für Knödel

  • Zutaten für den Erdäpfelteig:
  • 1 kg Kartoffeln mehlig
  • 380 g Mehl griffig
  • 100 g Weizengrieß
  • 20 g Maisstärke
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Zutaten für die Rauchfleisch Fülle:
  • 500 g Selchschopf essfertig, gekocht
  • 2 EL getrocknete Kräuter
  • 1 TL Majoran getrocknet, gerebelt
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/2 Zwiebel

Zubereitung

    Zubereitung Erdäpfelteig/Knödelteig:
  1. Die Erdäpfel in der Schale kochen, schälen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken.
  2. Für den Erdäpfelteig alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  3. Den Erdäpfelteig 30 Minuten rasten lassen und anschließend zu einer länglichen Wurst formen.
  4. Zubereitung Rauchfleisch Fülle:
  5. Das Rauchfleisch in Stücke schneiden und faschieren.
  6. Den Zwiebel sehr fein hacken und unter die Masse mengen.
  7. Die Rauchfleisch Fülle mit Kräutern und Salz vermengen.
  8. Zubereitung Knödel / Knödel formen:
  9. Von der Erdäpfelteig Wurst ein Stück Teig abschneiden.
  10. Den Erdäpfelteig mit bemehlten Händen zu einer Kugel formen.
  11. Die Kugel flach drücken und zu einem Teller formen.
  12. Die Rauchfleisch Fülle zu einer kleinen Kugel formen und in den Teller setzen.
  13. Den Teig um die Rauchfleisch Fülle herum gut schließen.
  14. Den Teig fest zusammendrücken und zu einer Kugel formen.
  15. Die Kugel in wenig Mehl wenden.
  16. Knödel kochen:
  17. Die Knödel in leicht wallendem Wasser (nicht zugedeckt) ca. 18-20 Minuten kochen.
  18. Nicht zuviele Knödel auf einmal kochen, nach kurzer Kochzeit mit einem Kochlöffel die Knödel vom Boden lösen.
  19. Wenn die Knödel oben schwimmen und im wallendem Wasser

Rezept Hinweise

Zu den Knödeln passt natürlich am besten frisch gekochtes Sauerkraut.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel