Mediterrane Quinoa-Pfanne mit Schafkäse

Mediterrane Quinoa-Pfanne mit Schafkäse
Mediterrane Quinoa-Pfanne mit Schafkäse © issgesund

Diese mediterrane Quinoa-Pfanne wird mit viel Gemüse und frischen Kräutern zubereitet. Etwas Schafkäse rundet den Geschmack ab und macht das Gericht komplett! Quinoa enthält jede Menge hochwertiges, pflanzliches Protein, welches beispielsweise für die Erhaltung der Muskeln wichtig ist. Außerdem enthält das sogenannte „Korn der Inka“ viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem ist Quinoa – da es kein richtiges Getreide ist – glutenfrei! Das ist besonders für Personen, die unter Zöliakie leiden, wichtig!

Wir verfeinern dieses Gericht am liebsten mit frischen Kräutern wie Rosmarin, Basilikum und Oregano. Diese Kräuter lassen sich sogar am Balkon ganz unkompliziert anbauen, so hat man für wenig Geld immer frische Kräuter zu Hause! Schafkäse enthält mit rund 17 % sehr viel Eiweiß. Da er allerdings fast genauso viel Fett enthält, sollte man ihn natürlich nur in Maßen genießen. Zu unserer Gemüse-Quinoa-Pfanne passt der Käse einfach wunderbar und verfeinert das Gericht mit seinem würzigen Aroma.

Zutaten für Portionen

  • 1/2 Tasse Quinoa
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Cocktailtomaten
  • ein paar Oliven eingelegt
  • 1/2 Zucchini
  • 1/2 Paprika
  • 100 g Schafkäse
  • Rosmarin frisch
  • Oregano
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwas Olivenöl zum Anbraten

Zubereitung (50 Minuten)

  1. Zuerst den Quinoa laut Packungsanleitung bissfest kochen.
  2. In der Zwischenzeit das Gemüse kleinschneiden und die Knoblauchzehen hacken.
  3. Die Kräuter ebenfalls hacken.
  4. Die Zwiebel und den Knoblauch mit etwas Öl in einer Pfanne kurz anbraten.
  5. Das restliche Gemüse zugeben und ca. 5-10 Minuten garen.
  6. Wenn der Quinoa fertig ist, wird er zum Gemüse gegeben und gemeinsam mit den Kräutern kurz untergehoben.
  7. Das Gericht auf einem Teller anrichten und mit dem Schafkäse garnieren!

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

5 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 3 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben



Weitere interessante Artikel