Knuspermüsli mit Ahornsirup – ohne raffinierten Zucker!

Knuspermüsli mit Ahornsirup
Knuspermüsli mit Ahornsirup © issgesund.at

Knuspermüsli, oder auch „Granola“ genannt, besteht aus diversen Getreidesorten, getrockneten Früchten und Flocken. Die gekauften Müsli sind meist nicht nur sehr teuer, sondern enthalten fast immer jede Menge Fett und Zucker. Dabei ist es so einfach, ein gesundes, vollwertiges Müsli selbst herzustellen! Der Unterschied zwischen normalem Müsli und Knuspermüsli ist die Zubereitung: Im Gegensatz zu normalem Müsli wird Knuspermüsli gebacken, wodurch sich kleine, knusprige Stückchen bilden. Granola ist das perfekte Topping für Frozen Yoghurt, Smoothie Bowls oder Früchtejoghurt. Durch seine Konsistenz ist es aber auch als Snack zwischendurch gut geeignet, da es statt Zucker den etwas gesünderen Ahornsirup enthält.

Granola kann grundsätzlich aus verschiedenen Getreidesorten hergestellt werden, deshalb kann man das Rezept auch etwas abwandeln, wenn man möchte. Dinkel-, Hirse- und Weizenflocken können statt Haferflocken verwendet werden. Gepufftes Quinoa kann durch gepufften Amaranth, Reis- oder Weizenpops ersetzt werden. Bei gepufftem Getreide, sowie Cornflakes sollte darauf geachtet werden, dass sie keinen zugesetzten Zucker enthalten. Für die Zubereitung dieses Rezepts können sowohl Ahornsirup Grad A, aber auch die kräftigeren Varianten verwendet werden. Je dunkler der Sirup, desto stärker ist der karamellartige Eigengeschmack des Sirups. Weitere Hinweise und Verwendungstipps für Zuckerersatzprodukte finden Sie auf unserer Übersicht über Zuckerersatz und deren Verwendung in der Küche!

Zutaten für g

  • 150 g Haferflocken
  • 50 g Cornflakes ungesüßt
  • 40 g Kokosflocken
  • 40 g Quinoa gepufft oder Amaranth
  • 3 TL Ahornsirup
  • 1 TL Vanille gemahlen
  • 1 TL Leinsamen geschrotet
  • 1 Prise Salz

Zubereitung (30 Minuten)

  1. Die Leinsamen mit 2 TL warmem Wasser für rund 10 Minuten einweichen lassen.
  2. Haferflocken, Cornflakes, Quinoa, sowie Kokosflocken, Vanille und Salz in eine große Schüssel geben und mit dem Ahornsirup vermischen.
  3. Die eingeweichten Leinsamen ebenfalls untermischen.
  4. Mit den Händen die Mischung gut vermengen und dabei die Cornflakes etwas zerbrechen.
  5. Die Mischung gleichmäßig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im vorgeheizten Ofen (180°C) 5 Minuten backen.
  6. Das Granola mit einem Kochlöffel wenden und gut durchmischen. Anschließend weitere 5-10 Minuten goldbraun backen.
  7. Nach dem Auskühlen kann man das Granola in einem luftdichten Gefäß lagern -so bleibt es länger knusprig.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel