Gemüselasagne mit Linsen und Cashew Bechamel

Gemüselasagne mit Linsen und Cashewbechamel
Gemüselasagne mit Linsen und Cashewbechamel © issgesund

An alle Lasagneliebhaber, aufgepasst! Diese herrliche Gemüselasagne, lässt nicht nur die Veggieherzen höher schlagen, sondern selbst Fleischtigern das Wasser im Munde zusammen laufen. Das Gericht ist super vorzubereiten, schmeckt noch besser am nächsten Tag und steckt voller Nährstoffe. Diese Mahlzeit präsentiert sich als wahres Superfood aus einer spitzen Kombination aus ballaststoff- und eiweißreichen Linsen, vitamin- und mineralstoffreichem Gemüse und einer leckeren pflanzlichen Cashew Sauce. Damit gibst du Heißhunger und Leistungseinbrüchen keine Chance!

Zutaten für Portionen

  • Für die Linsenbolognese
  • 150 g braune Linsen
  • 2 große Zwiebeln
  • 3 große Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 1/2 Sellerie
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 großer Paprika
  • 3 EL Rapsöl
  • 700 g passierte Tomaten
  • Für die Cashew Bechamel Sauce
  • 200 g Cashewkerne
  • Salz Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • 200 ml Wasser
  • etwas Rosmarin
  • Als Zwischenlage
  • 1 Packung Dinkel Vollkorn Lasagneblätter
  • Als Topping
  • Parmesan

Zubereitung

    Zubereitung der Cashew Bechamel Sauce
  1. Die Cashewkerne mit Salz, Pfeffer und Rosmarin fein mixen.
  2. Das Wasser und etwas Zitronensaft hinzufügen und alles mindestens zwei Minuten mixen.
  3. Wer möchte kann die Sauce über Nacht im Kühlschrank verschlossen stehen lassen, dann wird sie etwas dickflüssiger.
  4. Zubereitung der Linsenbolognese
  5. Die Linsen mit reichlich Wasser garen.
  6. Das restliche Wasser abgießen und die Linsen gründlich waschen.
  7. In einer beschichteten Pfanne ca. drei Esslöffel Rapsöl erhitzen.
  8. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken.
  9. Das Gemüse in Würfel schneiden.
  10. Erst die Zwiebeln glasig dünsten, dann das Gemüse etwas anrösten.
  11. Zum Schluss den Knoblauch, die Tomatensauce und die Linsen hinzufügen und etwas köcheln lassen.
  12. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  13. Schichtung der Lasagne
  14. Eine große Auflaufform vorbereiten und das Rohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
  15. Den Boden mit einer Schicht Lasagneblätter auslegen.
  16. Anschließend die Hälfte der Linsenbolognese darüber geben.
  17. Danach die Hälfte der Cashew Bechamel Sauce darüber gießen.
  18. Wieder mit den Lasagneblättern starten, Bolognese darüber und Bechamel darüber.
  19. Zum Schluss mit reichlich Parmesan garnieren.
  20. Die Lasagne 30-45 Minuten gold-braun backen.

Rezept Hinweise

  • Als rein vegane Lasagne kann stattdessen Cashew Parmesan hergestellt werden. Dafür werden Cashewkerne, Knoblauch, Hefeflocken und Salz gemixt. 
  • Besonders lecker schmeckt Lasagne auch am nächsten Tag, wenn alles gut durchziehen konnte.


Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel