Kürbis – der Alleskönner

  • KürbisKürbis © M.Dörr & M.Frommherz / Fotolia

Herbstzeit ist Kürbiszeit

Die Kürbiszeit naht mit großen Schritten – zur Freude vieler. Nicht nur zur Freude der vielen kürbisschnitzenden Kinder und wegen der vielen lustig bunten Kürbisfeste, sondern und vor allem auch zur Freunde jener gesunden Gourmets, die Kürbis über alles lieben.
Kürbis schmeckt in jeder Form, die Variationen sind unendlich: Das Kürbisfleisch von den verschiedensten Sorten kann zum Braten, Backen, Dünsten, Wokkochen und vielem mehr genutzt werden. Kürbiskernöl, gern aus der österreichischen Steiermark verfeinert mit seinem nussigen Aroma Salate jeglicher Art. Kürbiskörner sind ein leckerer und gesunder Snack.

Kürbisfleisch – reinigend und ausschwemmend

Kürbis ist besonders für seine verdauungsfördernde Wirkung bekannt. Das Fruchtfleisch ist angereichert mit viel Wasser und vielen Ballaststoffen. Die „reinigende“ Wirkung von Ballaststoffen ist unbestritten, sind diese doch ein wichtiger Verdauungsmotor. Sie binden nicht nur Gifte, sondern wirken damit auch ausschwemmend.
Es gibt mehr als genug Gründe, um den Kürbis besonders in der Herbstseit seine ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken. Obendrein ist Kürbisfleisch ein relativ preisgünstiges und vielseitig einsetzbares Gemüse.

Rezeptvielfalt: Kürbis ohne Ende

Kürbisfleisch ist äußerst vielseitig zubereitbar. Wer kreativ und ideenreich ist, dem werden Variationen ohne Ende einfallen. Niemand wird die Lust an Kürbis vergehen, denn die richtige Mischung aus Sorte und richtigem Küchenkraut macht einen unverfälschten, natürlich gesunden Geschmack.

Gesund und vielseitig: Der Kürbis im Überblick

  • Kürbisfleisch ist kalorienarm.
  • Die intensiv gefärbten Sorten sind reicht an Carotenen.
  • Kürbisfleisch wirkt entschlackend und harntreibend.
  • Kürbisfleisch schont den Magen.

Rezeptvorschläge für die Kürbiszeit

  • Kürbissuppe (schmeckt jedem und ist eine leichte Gemüsesuppe, wenn man diese ohne Sahne zubereitet)
  • Gebratene Kürbisscheiben
  • Kürbispüree
  • Kürbiseintöpfe
  • Kürbisvariation als Pasta
  • Kürbisstreifen im Salat
  • Kürbis im Auflauf
  • Kürbis im Gratin

Kürbiskerne – gesunder Knabberspaß

Den Kürbiskernen werden viele wichtige gesundheitliche Wirkungen nachgesagt (z.B. Unterstützung der Prostatafunktion). Allein wegen dieser gesundheitlichen Aspekte, sollte man Kürbiskerne in den Speiseplan mit aufnehmen, so oft es geht. Und Kürbiskerne sind nicht nur ein gesunder Knabberspaß für zwischendurch, sie sind auch so vielseitig wie das Kürbisfleisch.

Das Resümee: Kürbiskerne sollten Sie möglichst immer parat haben. Und Kürbiskerne sind lange haltbar, was bedeutet, dass Sie diese in der Vorratskammer aufbewahren können, so dass Sie Kürbiskerne das ganze Jahr über in Ihren Speiseplan einbauen können.

So schmecken Kürbiskerne am besten:

  • Kürbiskerne im oder auf dem Brot verfeinern den Geschmack.
  • Zerkleinerte Kürbiskerne machen jeden Salat lebendig und knackig.
  • Kürbiskerne sind gerieben eine Alternative zu Bröseln in der Panier
  • Gehackte Kürbiskerne mit Kürbiskernöl und etwas Parmesan über Pasta schmecken wunderbar.
  • Kürbiskerne sind ein guter Pausenfüller (statt Schokolade oder anderem Süßen!)

Weitere Infos zum Kürbis:

Kürbis Einkaufs- und Lagertipps
Kürbis Einkaufs- und Lagertipps
Beliebte runde Plutzer! Die runden Plutzer sind beliebt wie noch nie. Für alle Kürbis-Neulinge hier ein paar Einkaufstipps und Tipps [...]
Herbst ist Kürbiszeit!
Herbst ist Kürbiszeit!
Kürbiszeit – bunt und vielfältig Alle Jahre wieder – so auch heuer! Die Kürbiszeit ist der Höhepunkt der beginnenden Herbstsaison. [...]
So einfach kochen Sie mit Kürbis
So einfach kochen Sie mit Kürbis
Vollsaison fürs Kürbis Kochen Im Herbst hat der Kürbis Vollsaison. Beliebt wie nie zuvor, wird Kürbis an Straßenständen und im Supermarkt [...]

★ Hier geht’s zu den Kürbis Rezepten

Kürbis – der Alleskönner
5 (100%) 1 vote