Bauerntopf Rezept

Bauerntopf mit Hackfleisch und Kartoffeln selber machen
Bauerntopf Rezept mit Hackfleisch © Issgesund

Ein würziger Eintopf auf Basis von Tomaten und Paprika mit Kartoffeln und faschierten Hackfleisch, gekrönt mit frisch gehackter Petersilie. Ein ideales, unkompliziertes Gericht für kühle Tage und gut dazu geeignet gleich mehr davon auf Vorrat zu kochen, um es dann einzufrieren. Man kann das Rezept auch wunderbar dazu nutzen, um übriggebliebene Lebensmittel zu verwerten: Karotten, Auberginen, Tomaten, Kohlgemüse oder Speck sind eine tolle Ergänzung für diesen Bauerntopf. Je nachdem ob man das Gemüse knackig oder lieber weich mag, dieses zusammen mit den Kartoffeln oder erst kurz vor Ende hinzufügen. Als Beilage empfehlen wir dazu frisch aufgebackenes Knoblauchbaguette und ein Glas Rotwein.

Zutaten für Portionen

  • 2 EL Olivenöl
  • 8 Stück Knoblauchzehen
  • 2 Stück Zwiebeln mittelgroß
  • 400 g Rinderfaschiertes
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 5 Stück Kartoffeln geschält und gewürfelt, mittelgroß
  • 3 Stück rote und gelbe Paprika grob geschnitten
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung (50 Minuten)

  1. Zwiebel und Knoblauch grob schneiden und mit etwas Olivenöl in einem Topf andünsten.
  2. Rinderfaschiertes hinzugeben und unter ständigen rühren gleichmäßig durchbraten.
  3. Paprikapulver, Tomatenmark, Salz und Pfeffer untermengen und nochmals gut umrühren.
  4. Die geschälten, gewürfelten Kartoffeln hinzufügen, mit der Gemüsebrühe aufgießen, nochmals umrühren und alles leicht köcheln lassen bis die Kartoffeln bissfest sind.
  5. Den geschnittenen Paprika einrühren, 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Den Eintopf in Schüsseln anrichten und großzügig mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

5 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 1 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben



Weitere interessante Artikel