Das beste Cheeseburger Rezept
Bitte um deine Bewertung
Cheeseburger für die Grillparty
Schon mal Ihre Gäste mit Burger verwöhnt? Cheeseburger sind Genuss und Partyspaß pur. Mit ein paar Tipps gelingt der beste Cheeseburger! Jeder kann sich seinen Burger selbst zusammenstellen. Mit welchen Zutaten der Burger zusammengestellt wird, kann jeder selbst entscheiden. Auch Schafkäse ist erlaubt, das wäre dann ein Greek-Style-Burger. Also ran an den Grill und saftige Burger braten! Als Beilage können Saucen, Wedges oder vieles mehr serviert werden!
Cheeseburger
Portionen
Burger

Zutaten

  • 1 kg Rinderfaschiertes frisch faschiert vom Fleischer
  • 300 g Cheddar Cheese in Scheiben geschnitten
  • 12 Burgerbrötchen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • Salatblätter
  • Essiggurkerl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Diverse Sauce
Portionen
Burger

Zutaten

  • 1 kg Rinderfaschiertes frisch faschiert vom Fleischer
  • 300 g Cheddar Cheese in Scheiben geschnitten
  • 12 Burgerbrötchen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • Salatblätter
  • Essiggurkerl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Diverse Sauce
Cheeseburger

Anleitungen

  1. Den Grill vorheizen! Burger werden am sehr heißen Grillrost zubereitet. Falls am Holzkohlegrill gegrillt wird, erst dann das Fleisch auf den Rost legen, wenn die Holzkohle glüht und nicht mehr brennt.
  2. 500 g Rinderfaschiertes wie einen Teig mit der Hand gut durchkneten, bis eine feste Masse entsteht.
  3. Nun das restliche Rinderfaschiert leicht und nur kurz darunterkneten. Durch diese Technik entsteht eine Fleischmasse die locker aber fest genug ist, damit diese nicht zerfällt.
  4. Das Fleisch wird nicht gewürzt noch gesalzen, damit es beim Grillen richtig saftig wird. Der Geschmack des Burger liegt im Fleisch und in den Zutaten, mit denen der Burger zusammengesetzt wird.
  5. Die Beilage-Zutaten alle in feine Scheiben schneiden, damit jeder sich seinen Burger selbst zusammenstellen kann.
  6. Die Fleischmasse mit einer Burger-Presse zu etwa 0,5 cm dicken flachen Fleischlaibchen formen.
  7. Die Fleischstücke auf Butterpapier legen.
  8. Wenn alle Zutaten vorbereitet sind und der Grillrost heiß ist, kann mit dem Grillen begonnen werden.
  9. Dieser Vorgang wird nachfolgend beschrieben, da es hier einige Tipps zu beachten gilt:
  10. Die Fleischstücke an der Oberseite gut mit Öl bepinseln.
  11. Die Burgerbrötchen halbieren und mit der Innenseite jeweils auf den Rost legen.
  12. Das Fleisch mit der mit Öl bepinselten Seite auf den heißen Grillrost geben und etwa 1,5 Minuten scharf anbraten, bis das Fleisch die typische Bräunung hat, anschließend sofort wenden.
  13. Auf der Oberseite ein oder zwei Scheiben Cheddar-Cheese legen.
  14. Falls der Grill einen Deckel hat (z.B. Kugelgriller) jetzt den Deckel schließen.
  15. Nach weiteren 1,5 Minuten hat der Burger den Garpunkt erreicht, wenn der Käse leicht angeschmolzen ist, ist es soweit.
  16. Nun das Burgerlaibchen auf den Unterteil des Brötchens legen und servieren.
  17. Zum Wenden der Fleischstücke unbedingt einen breiten Pfannenwender verwenden.
  18. Die Garzeit richtet sich je nach Fleischstärke; bei 0,5 cm reicht eine Gesamtbratzeit von etwa 3 Minuten.

Rezept Hinweise

Tipp: Als Beilage können Saucen, Wedges oder vieles mehr serviert werden!