Sachertorte Rezept

Sachertorte
Sachertorte © unpict - Fotolia.com
Die originale Wiener Sachertorte gibt es ausschließlich im Hotel Sacher hinter der Staatsoper in Wien; das genaue Rezept kennen nur wenige. Dieses Sachtertorten Rezept ergibt eine köstliche Schokoladentorte mit Marillenfülle und Schokoglasur. Dieses Rezept passt zur Geburtstagsfeier oder auch zur Kaffeejause.

Zutaten für Torte 20/22 Durchmesser

  • 150 g Butter
  • 220 g Staubzucker
  • 120 g dunkle Schokolade
  • 140 g Mehl glatt
  • 6 Eier
  • Marillenmarmelade
  • Schoko-Tortenglasur

Zubereitung

  1. Die zimmerwarme Butter mit der Hälfte des Zucker schaumig rühren.
  2. Eidotter nach und nach dazu geben und mit dem Mixer schaumig rühren.
  3. Die Schokolade langsam schmelzen (am besten im Wasserbad, nicht zu heiß erhitzen!)-
  4. Die flüssige Schokolade in die Buttermasse langsame einrühren.
  5. Die Eiklar mit dem Schneebesen steif schlagen, mit dem restlichen Zucker zu einer feste Masse schlagen.
  6. Den Eischnee auf die Sachermasse geben, das Mehl darüber verteilen.
  7. Mit einem Kochlöffel nun Eischnee und Mehl unterheben (nicht rühren).
  8. Die Tortenform einfetten, bemehlen und die Masse einfüllen.
  9. Die Sachertorte nun im Backrohr bei etwa 170 bis 180 Grad etwa 60 Minuten backen.
  10. Stürzen, auskühlen und anschließend in der Mitte durchschneiden.
  11. Mit Marmelade füllen, die Hälften wieder zusammen setzen.
  12. Die Sachertorte außen mit Marmelade bestreichen und mit Schokoglasur übergießen.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel