Sommerlicher Kirschkuchen mit Dinkelteig

Kirschkuchen mit Dinkelteig
Kirschkuchen mit Dinkelteig © marcfotodesign / Fotolia
Mit frischen Kirschen aus dem Garten schmeckt dieser Kuchen gleich doppelt so lecker. Unser Rezept ist außerdem laktosefrei und ohne Weizen. Wir verwenden dafür Dinkelvollkornmehl – so wird dieser Kuchen zu einer gesunden Süßspeise.

Zutaten für Blech

  • 400 g Kirschen entkernt
  • 200 g Backzucker
  • 150 g Dinkelmehl Auszugsmehl
  • 50 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 5 Eier mittelgroß
  • 1/8 L Maiskeimöl
  • 1/8 L Wasser
  • Etwas Zitronenschale gerieben
  • 1 Messerspitze Backpulver

Zubereitung

  1. Für den Kirschen Kuchen die Eier trennen.
  2. Das Eiklar zu steifem Schnee schlagen, die halbe Menge Zucker danach mitschlagen.
  3. Die Eidotter gut schaumig schlagen, den restlichen Zucker dazugeben und cremig schlagen.
  4. Wasser und Öl abmessen, Mehl mit Backuplver vermischen.
  5. Mehl, Wasser und Öl abwechseln unter die Eiermaße rühren, Zitronenschale dazugeben.
  6. Zuletzt den Eischnee vorsichtig unter die Masse heben.
  7. Den Kirschen Kuchen Teig in eine große Auflaufform geben.
  8. Die Kirschen am Kirschenkuchen verteilen.
  9. Im vorgeheizten Rohr bei ca. 180° C ca. 30 - 35 Minuten backen.
  10. In der Form auskühlen lassen.
  11. Den Kirschenkuchen erkaltet servieren.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

5 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 1 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben


Meinungen
13.06.2021 23:03
Sehr gutes Rezept! Ich hab zwei Gläser Sauerkirschen genommen und die abgeriebene Schale einer ganzen Zitrone. Man muss den Kuchen etwas länger backen, in der Mitte war er etwas weich, vermutlich wegen der vielen Kirschen.

Weitere interessante Artikel