Asiatische Hühnersuppe mit Kokosmilch

Hühnersuppe mit Kokosmilch
Hühnersuppe mit Kokosmilch © ISSGesund.at
Ein leicht asiatisch angehauchtes Hühnersuppen Rezept mit Kokosmilch. Dieses Rezept mit Hühnerfilet und Kokosmilch ist schnell gekocht und schmeckt raffiniert lecker. Der Schärfegrad lässt sich individuell mit frischem Chili bestimmen.

Zutaten für Personen

  • 800 g Hühnerfilet
  • 2 Karotten groß
  • 1 Paprika rot
  • 1 Zucchini
  • 2 Stk. Lauch
  • 1 Zwiebel klein
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote frisch
  • 1 Dose Kokosmilch 400 g
  • 2 EL Reiswein
  • 900 ml Gemüsesuppe oder 2 Suppenwürfel und 900 ml Wasser
  • 2 EL Wok-Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Ingwer eventuell
  • etwas Zitronengras eventuell

Zubereitung

  1. Karotten putzen schälen und schräg in feine Scheiben schneiden.
  2. Lauch waschen und klein schneiden.
  3. Zwiebel würfelig schneiden, Knoblauch blättrig schneiden.
  4. Paprika in mundgerechte Stücke schneiden.
  5. In einem Suppentopf etwas Woköl erhitzen, Gemüse darin scharf anbraten und schwenken.
  6. Mit Gemüsesuppe aufgießen und etwa 10 Minuten köcheln.
  7. Hühnerfilet in Stücke schneiden, salzen, pfeffern und in die Suppe geben, weitere 5 Minuten köcheln.
  8. Chilischote klein schneiden und je nach gewünschtem Schärfgrad beigeben.
  9. Kokosmilch in den Topf geben.
  10. Zuletzt den in Würfel geschnittenen Zucchini in die Suppe geben und etwa 10 Minuten köcheln.
  11. Mit Reiswein, Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept Hinweise

  • Der Schärfegrad lässt sich individuell mit frischem Chili bestimmen.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel