Faschierter Braten Rezept

Faschierter Braten
Faschierter Braten © ISSGesund.at
Faschierter Braten ist ein klassisches Sonntagsrezept, dass der ganzen Familie schmeckt. Dieses Rezept für faschierten Braten ist einfach zuzubereiten. Frische Kräuter geben dem Braten und dem Bratensaft ein herrlich duftendes Aroma.

Zutaten für Portionen

  • Für einen kleinen faschierten Braten
  • 400 g Faschiertes gemischt oder nur Rind
  • 3 große Vollkorntoast Scheiben oder 1,5 Semmeln
  • etwas Milch
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 1 halbe Zwiebel klein
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Semmelbrösel
  • Majoran
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für den Saft
  • etwas Suppe
  • Rosmarin
  • Thymian
  • 1 EL Butter kalt

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 200° vorheizen.
  2. Den Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken.
  3. Das Toastbrot in etwas Milch einweichen, ausdrücken und sehr fein zerdrücken.
  4. Alle Zutaten zu einer Fleischfarce vermengen.
  5. Würzen und mit etwas Semmelbrösel durchkneten.
  6. Aus der Masse einen faschierten Braten formen und in eine Bratform legen.
  7. Mit etwas Suppe aufgießen, die Kräuter dazugeben und im Rohr etwa 50 Minuten braten.
  8. Zu Beginn der Bratzeit den Braten öfter mit Saft übergießen, danach nicht mehr übergießen.
  9. Den faschierten Braten aus dem Rohr nehmen.
  10. Den abgeseihten Saft kurz aufkochen, mit etwas Wasser aufgießen und leicht einkochen lassen.
  11. Zuletzt mit Butter montieren, das heißt die kalte Butter einrühren.

Rezept Hinweise

Zum faschierten Braten passt am besten selbst gemachtes Erdäpfelpüree. Das Rezept für Erdäpfelpüree gibts hier.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

5 von 5 Sternen

Deine Meinung ist uns wichtig! 1 Bewertungen hat dieser Beitrag bereits erhalten. Bewertung abgeben



Weitere interessante Artikel