Gewichtsabnahme weiterführen und nach der Entgiftung den Überblick behalten

Hast Du die Detox-Kur beendet, so sollte sich dein Leben verändert haben. Hoffentlich haben dich die letzten 14-21 Tage positiv beeinflusst. Ich bin mir sicher, dass Du eine Menge dazugelernt hast.

Die meisten Menschen entwickeln eine gewisse Abwechslung, sobald die Entgiftungsphase vorbei ist. Versuche dich auf Obst und Gemüse zu konzentrieren, halte dich fern von verarbeiteten Lebensmitteln, Fertiggerichten und Fast Food.

Falls Du noch beim Abnehmen bist, dann halte dich an die BMR-Formel, die ich dir erklärt habe.

Natürlich sollst dir auch etwas Gönnen, aber denke an dein Kaloriendefizit, den Du nicht aus den Augen lassen solltest. Weiterhin trinke viel Wasser, grünen und roten Tee und schwarzen Kaffee. Auch das Frühstück solltest Du überspringen und die erste Mahlzeit, mit dem Mittagessen, beginnen.

Hältst Du dich an die Regeln, inklusive BMR, dann kannst Du davon nur profitieren. Dein Körper wird dir unglaublich Dankbar sein und deine körperliche, psychische und mentale Verfassung ebenfalls.

Ebenfalls experimentiere mit Rezepten, damit Du etwas Abwechslung genießen kannst. Weiter oben im Buch, habe ich dir die wichtigsten Lebensmittel aufgezählt, die Du wählen kannst. Somit hast Du bald deine Lieblingsgerichte zusammengestellt, die lecker und gesund sind.

Verwende meist grüne Lebensmittel und Smoothies, damit Du dein dein Gewicht konstant halten kannst

Smoothies sind für mich, in der Entgiftungsphase, unverzichtbar. Durch die raffinierten Drinks, kannst Du eine Menge Gewicht verlieren und deinen Körper entgiften. Vor allem grüne Gemüsesorten wie Babyspinat, Sellerie, Paprika, Zucchini und Salatgurke, sind hervorragend geeignet. Vermische sie mit Wasser, Mandel- oder Hafermilch. Zusätzlich kannst Du auch ein paar Eiswürfel hinzufügen. Somit hast Du einen Super-Smoothie kreiert, der gesund und erfrischend wirkt. 

Es gibt einige Möglichkeiten, wie Du deine Smoothies, noch besser genießen kannst: 

  • Wenn es schnell gehen soll, verwende zusätzlich etwas Proteinpulver (Eiweiß) und vermische das Ganze, mit etwas Mandel- oder Hafermilch. Anschließend fein pürieren und schnell austrinken. Denn so fühlst Du dich schnell fit und vital. 
  • Hast Du doch etwas Zeit, empfehle ich dir eine herrliche Smoothie-Bowl. Hierbei verwendest Du ebenfalls etwas Proteinpulver, Hafer- oder Mandelmilch. Die Konsistenz sollte hier jedoch etwas dickflüssiger sein. Als Topping kannst Du Beeren, Früchte, Chia Samen, Goji Beeren, gehackte Nüsse, Samen oder ähnliches verwenden, dass Du nett anrichtest. Es gibt wirklich unzählige Kombinationen, die Du anwenden kannst - entfalte dich und lass deiner Kreativität freien Lauf. 

Trainiere weiter und stay strong!

Ein sehr einfacher und zuverlässiger Weg, wie Du abnehmen und dein Gewicht halten kannst, ist das disziplinierte Training. Du solltest mindestens 3 Mal pro Woche trainieren gehen, damit Erfolge zusehen sind.

Das Workout, im letzten Kapitel, ist zwar kurz aber sehr intensiv. Zusätzlichen besitzt das Training viele Vorteile, die sehr gesundheitsfördernd sind. 

Widerstandstraining ist nicht nur die beste Methode, um Fett abzuwehren und zu verbrennen, er wird dein Körper auch gesund halten

Befolge die “3-Kilo-Regelung”

Einer der Eckpfeiler, der Detox-Kur, ist meine 3-Pfund-Regelung. Mit dieser Regelung kannst Du dein Traumgewicht halten, was Du dir erarbeitet hast - und das nachhaltig. 

Eine wirkliche einfache Angelegenheit, die ich dir kurz erläutern möchte: Sobald Du dein Zielgewicht erreicht hast, wiegst Du dich weiterhin. Am besten immer zur selben Zeit. Entweder direkt nach dem Aufstehen oder nach dem Wasserlassen - Hauptsache, bevor Du gegessen oder getrunken hast. 

Sobald die Waage, eine Gewichtszunahme von 3 Pfund (etwa 1,5 kg) anzeigt, solltest Du umgehend mit der Detox-Kur beginnen. Lass es auf keinen Fall schweifen, da Du sonst noch mehr an Gewicht zulegst. Hältst Du dich an die Anweisungen, so kann dir nichts passieren. Du erlebst keinen Rückschlag und deine Motivation bleibt ebenfalls erhalten.

Die 3-Pfund-Regelung ist zwar keine Alternative zur BMR-Berechnung aber Du erkennst, dass sich etwas verändert hat. Anschließend berechnest Du deinen BMR erneut und planst deine Detox-Kur. Mit der 3-Pfund-Regelung hast Du eine hervorragende Basis, damit Du dein Gewicht halten kannst. 

Ich persönlich liebe sie und finde sie äußerst effektiv. Jeden Morgen wiege ich mich in Ruhe und kann mein Gewicht abchecken - schneller geht's echt nicht!

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel