Sellerie-Orangen-Smoothie mit Feldsalat

Bei der Zubereitung des Smoothies muss es schnell gehen. Der Sellerie-Orangen-Smoothie mit Feldsalat ist in nur wenigen Minuten fertig und Du kannst ihn, in seiner vollen Pracht, sofort genießen. Neben dem Geschmack sind auch die Eigenschaften wirkungsvoll und gesund.

Detox-Smoothie Rezepte
Detox-Smoothies ©stock.adobe.com@anaumenko

Der frische Feldsalat ist sehr vitaminreich, stärkt dein Immunsystem und baut die Abwehrkräfte auf. Zudem ist er ein hervorragender Energielieferant, den Du in jeder Lage, gebrauchen kannst. Des Weiteren reguliert Feldsalat deine Verdauung, er unterstützt dich bei der nervigen Reiseübelkeit und lindert Magen- und Darmbeschwerden. Zudem schützt der gesunde Salat dein Herz, die Gefäße, wirkt durchblutungsfördernd, fiebersenkend, schweißtreibend, schmerzlindernd, entzündungshemmend, entschlackend und antioxidant.

Die spritzige Zitrone, die bewusst hinzugefügt wurde, kann sich absolut sehen lassen. Der Vitamin-C-Gehalt ist enorm und hilft dir bei gesundheitlichen Problemen. Zum einen wird dein Säure-Basen-Haushalt ausgeglichen, dein Immunsystem gestärkt und dein Stoffwechsel angekurbelt. Zum anderen hilft die Zitrone bei schlechter Laune, schickt dir eine Menge Energie und hilft gleichzeitig bei Nervenschwäche. Somit kannst Du entspannter den Tag erleben und bleibst trotzdem munter.

Dadurch, dass die Zitrone stark entgiftend und entschlackend wirkt, kannst Du die Fettverbrennung ankurbeln. Heißhungerattacken bleiben aus und Du verlierst dazu auch noch einige Kilos. 

Zutaten für Gläser

  • 1 kleines Stück Sellerie
  • 1 Handvoll Feldsalat
  • 1 Handvoll Babyspinat
  • Saft aus 3 Orangen
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 300 ml kaltes Wasser

Zubereitung

  1. Sellerie vorab waschen und in Stücke schneiden.
  2. Feldsalat und Babyspinat waschen und gründlich putzen.
  3. Anschließend alle Zutaten in einen Smoothie Mixer geben und fein pürieren.
  4. Zum Schluss in die Smoothie Gläser füllen und sofort genießen.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel