Chinesische Nudelsuppe: Curry Suppentopf Rezept

Curry Suppen-Topf
Curry Suppen-Topf © ISSGesund.at
Die Curry-Gewürzmischung ist das Basis-Gewürz für diesen chinesischen Curry Suppentopf. Dieser Curry Suppentopf ist eine ausgiebige Mahlzeit, mit reichlich Einlagen. Hühnerbruststücke, chinesische Suppennudeln zusammen mit knackigem Gemüse machen diesen Curry Suppentopf zu einer leckeren, warmen Suppenmahlzeit.

Zutaten für Portionen

  • 3/4 L Gemüsebrühe oder gleiche Menge Wasser mit Suppenwürfel
  • 1 Karotte große
  • 2 Stück Jungzwiebel mit Grün Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Zucchini
  • 1 Portion Nudeln chinesische Suppennudeln
  • 1 Hühnerbrust
  • 1 EL Öl
  • 1,5 TL Curry
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Prise Ingwerpulver
  • 1 TL Sojasauce süß
  • 2 EL Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Für den Curry Suppentopf die Karotten schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Den Lauch putzen und in Ringerln schneiden.
  3. Den Zucchini würfeln.
  4. In einem Topf wenig Öl heiß werden lassen, den Lauch darin kurz anschwitzen, die Gewürzmischung (Curry, Kreuzkümmel, Ingwer) dazugeben und verrühren.
  5. Mit Suppe aufgießen und zum Köcheln bringen.
  6. Das Gemüse in die leicht köchelnde Curry Suppe geben und kurz köcheln (bissfest).
  7. Mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. In der Zwischenzeit die Hühnerbrust in kleinere Stücke schneiden und in einer Pfanne knusprig braten.
  9. Nun die gebratenen Hühnerbruststücke in den Curry Suppentopf geben und noch ca. 5 Minuten köcheln.
  10. Zuletzt die chinesischen Suppennudeln in die Suppe geben und je nach Packungsanleitung ziehen lassen.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel