Das Cleopatrabad

  • CleopatrabadCleopatrabad © Elena Schweitzer - Fotolia.com

Ein entspannendes Cleopatrabad

Wer sich ein entspannendes Erlebnis und gleichzeitig eine Wohltat für die Haut und die Seele gönnen möchte, der sollte sich ein Cleopatrabad einlassen. Dieses einzigartige Badererlebnis wird sich regenerierend, entspannend und stärkend auswirken. Durch ein Cleopatrabad werden die Abwehrkräfte im menschlichen Körper gestärkt und gleichzeitig auch noch eine die Haut reinigende Wirkung erzielt. Bei einem solchen Bad werden die unterschiedlichsten Mixturen angewendet und jedes Cleopatrabad wird auf den Benutzer eigens abgestimmt.

Sinnbild für Schönheit

Das Bad verdankt seinen Namen eigentlich der ägyptischen Herrscherin Kleopatra VII, die durch ihre Schönheit ein Sinnbild für die ewige Jugend nicht nur zur damaligen Zeit gesetzt hat. Sie soll sich ja der Legende nach mit ihren eigenen Bäderkreationen, die heute als Cleopatrabad in aller Munde sind und durch entsprechende Nachbehandlungen, wie Salbungen jung, verführerisch und schön gehalten haben. Das spricht natürlich besonders die Frauen an, die sich mit einem schönen und jungen Aussehen doch sehr wohl fühlen. Wer möchte denn nicht als Frau verführerisch und vor allem aber makellos aussehen und wenn es dann noch eine Badvariante wie das Cleopatrabad gibt, die einem dazu verhelfen kann, umso besser.

Perfekte Schönheit

Im Laufe der Zeit und nach vielen Versuchen ist nun endlich die richtige Rezeptur für ein wirksames Cleopatrabad gefunden worden und es kommt auch in ausgesuchten Wellnesshotels bereits zur Anwendung. Sicherlich wird heute für ein Cleopatrabad keine Eselsmilch mehr verwendet, hier wird doch heutzutage eher auf die vielversprechende Ziegenmilch zurückgegriffen. Einige Anwender versprechen sich aber genauso von ganz herkömmlicher Kuhmilch ebenso große Effekte. Zu dieser verwendeten Milch werden noch diverse Kräutermischungen beigefügt und ätherische Öle dürfen bei einem Cleopatrabad ebenso wenig fehlen. Ein Cleopatrabad ist immer frei von Konservierungsstoffen und anderen künstlichen Zusätzen. Werden diese verwendet, sollte von einer solchen Anwendung abgesehen werden. Nur durch einwandfreie Zutaten, die auf natürlicher Basis bestehen, kann ein optimales Ergebnis erzielt werden, denn nur dann ist die einwandfreie Durchblutung und die perfekte Reinigung aller Hautpartien gewährleistet.

Im Zusammenhang mit dem Cleopatrabad bieten auch schon viele Wellnesstempel ein so genanntes Softpacksystem an, welches aus einer Mischung von Milch und Öl besteht. Diese Mischung wird auf die Haut aufgetragen und zwar in unverdünnter Form. Danach wird der Köper in Folie gewickelt und genau so wird dann zusätzlich ein Wannenbad genommen. Bei einer Wassertemperatur von genau 39 Grad Celsius und einer Badedauer von nicht mehr als 30 Minuten kann ein ganz außergewöhnliches Cleopatrabad genossen werden.

Hinweis: Die angeführten Informationen stellen keinerlei Heilaussagen dar. Es ist jedenfalls vor einer Eigenbehandlung abzuraten. Die Ausführung einer Aromatherapie sollte unbedingt durch einen Arzt oder eine Kuranstalt ausgeführt werden.

Diese Bäder könnten dich auch interessieren:

Das Bierbad
Das Bierbad
Bieriges Fest für den Körper Ein Bierbad kann ein Fest für den menschlichen Körper werden, denn die im Bier enthaltene [...]
Das Ziegenmilchbad
Das Ziegenmilchbad
Ziegenmilchbad Dass ein Ziegenmilchbad immer beliebter wird, kann sicherlich auf die Tatsache zurückgeführt werden, dass es besonders gerne für die [...]
Das Moorbad
Das Moorbad
Baden im Moor Ein Moorbad ist Entspannung für den Körper und für den gestressten Geist gleichermaßen geeignet. das hat sich [...]
Das Molkebad
Das Molkebad
Wohltuendes Molkebad Ein wohltuendes Molkebad sollte grundsätzlich bei einer Badetemperatur von wenigsten 35 Grad Celsius genossen werden, allerdings ist dabei [...]
Das Aromabad
Das Aromabad
Aromabad mit ätherischen Ölen Das Aromabad gehört inzwischen zu einem festen Bestandteil in der Aromatherapie und ist aus dieser auch [...]
Das Cleopatrabad
5 (100%) 1 vote