Gedämpfte Muffins mit Kichererbsenmehl, getrockneten Tomaten und Mangold

  • Gedämpfte Muffins mit Kichererbsenmehl, getrockneten Tomaten und MangoldGedämpfte Muffins mit Kichererbsenmehl, getrockneten Tomaten und Mangold © issgesund

Muffins im Dampfgarere zubereiten – funktioniert das? Ja, auf jeden Fall! Wir haben diese leckeren, herzhaften Muffins für Sie ausprobiert und sind begeistert!

Die gedämpften Muffins sind viel weicher und fluffiger als die gebackenen. Sie erinnern daher mehr an ein Soufflé als an knusprige Muffins aus dem Ofen. Aber genau das ist es, was dieses Rezept so besonders macht!

Die kleinen Küchlein werden durch getrocknete Tomaten, würzigen Schafskäse und zarten Mangold besonders aromatisch. Frische Kräuter aus dem Garten oder vom Balkon runden den Geschmack ab!

Uns schmecken die noch warmen Muffins am besten mit etwas Frischkäse oder Kräutertopfen als Topping.

Die Muffins eignen sich besonders gut zum Mitnehmen – denn durch das Dampfgaren werden sie besonders saftig und trocknen nicht so schnell aus. Durch das Kichererbsenmehl, das einen Teil des Weizenmehls ersetzt, enthalten die Muffins jede Menge gesunder Ballaststoffe und reichlich hochwertiges Eiweiß! Kichererbsen sind außerdem reich an Mineralstoffen wie zum Beispiel Kalium, Kalzium und Magnesium.

Die Muffins können als leichte Vorspeise oder als Snack serviert werden und eignen sich auch für ein kaltes Buffet – Ihre Gäste werden begeistert sein!

Miele Dampfgarer

Gedämpfte Muffins mit Kichererbsenmehl, getrockneten Tomaten und Mangold
Gedämpfte Muffins mit Kichererbsenmehl, getrockneten Tomaten und Mangold
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Stück

Zutaten

  • 150 g Dinkelmehl
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 1,5 EL Backpulver
  • 30 g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft
  • 80 g Mangold blanchiert (oder Spinat)
  • 50 g Schafskäse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zwiebel
  • 100 ml Olivenöl
  • Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuß gerieben
  • Etwas frische Kräuter Rosmarin, Basilikum, Oregano, Bohnenkraut
  • etwas Frischkäse oder Kräutertopfen zum Garnieren
  • 12 Muffinförmchen
  • Etwas Butter oder Margarine zum befetten der Förmchen
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Stück

Zutaten

  • 150 g Dinkelmehl
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 1,5 EL Backpulver
  • 30 g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft
  • 80 g Mangold blanchiert (oder Spinat)
  • 50 g Schafskäse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zwiebel
  • 100 ml Olivenöl
  • Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuß gerieben
  • Etwas frische Kräuter Rosmarin, Basilikum, Oregano, Bohnenkraut
  • etwas Frischkäse oder Kräutertopfen zum Garnieren
  • 12 Muffinförmchen
  • Etwas Butter oder Margarine zum befetten der Förmchen
Gedämpfte Muffins mit Kichererbsenmehl, getrockneten Tomaten und Mangold

Anleitungen

  1. Getrocknete Tomaten, Mangold und Schafskäse in mittelgroße Stücke schneiden.
  2. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  3. Für den Teig Dinkelmehl, Kichererbsenmehl, Backpulver, Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss vermischen.
  4. Das Olivenöl dazugeben. Nach und nach etwas Mineralwasser zugeben, bis ein homogener, dickflüssiger Teig entsteht.
  5. Die Kräuter hacken und unter den Teig mischen.
  6. Die geschnittenen Tomaten, Mangold, Schafskäse, Zwiebel und Knoblauch ebenfalls unterheben.
  7. Die Muffinförmchen mit Butter oder Margarine einfetten und den Teig gleichmäßig in die Förmchen verteilen.
  8. Die Muffins im Dampfgarer bei 100°C für rund 20-25 Minuten garen. Mit einer Gabel hineinstechen – klebt anschließend kein Teig mehr an der Gabel, sind die Muffins fertig!
  9. Die Muffins kurz etwas abkühlen lassen, bis die Oberfläche nicht mehr feucht ist.
  10. Anschließend nach Geschmack mit etwas Frischkäse oder Kräutertopfen servieren.

Rezept Hinweise

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Dampfgarer:

Weitere leckere Rezepte mit dem Dampfgarer zubereitet:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.