Dinkel Reisfleisch vom Hühnchen - Rezept

Nutze jetzt Deine Chance auf 1 von 10 LiveFresh Saftkuren im Wert von 179,95 € bei unserem exklusiven Gewinnspiel!

Dinkel Reisfleisch vom Hühnchen
Dinkel Reisfleisch vom Hühnchen © ISSGesund.at
Reisfleisch einmal anders! Vollwertig und schmackhaft. Statt Reis steht Dinkelreis (Kochdinkel) auf der Zutatenliste dieses leckeren Rezeptes für Dinkel-Reisfleisch. Dinkelreis oder Kochdinkel gibt's im Naturkostladen zu kaufen und ist eine vollwertige Alternative zu weißem Reis. Denn Dinkelreis ist schonend vorbereiteter Dinkel aus vollem Korn, der wie Reis zubereitet wird. Bei dem Mengenverhältnis Suppe zu Reis ist die jeweilige Packungsangabe vom Dinkelreis (Kochdinkel) zu beachten. Üblicherweise wird 1 Teil Dinkelreis mit 2 Teilen Wasser zum kochen gebracht. Dinkel-Reisfleisch ist vor allem ballaststoffreich und bei dieser Zubereitungsart auch fettarm. Als Beilage passt z.B. grüner Salat oder bunter Salat.

Zutaten für Portionen

  • 250 g Kochdinkel oder Dinkelreis
  • 400 ml Hühnersuppe
  • 1 Hühnerbrust
  • 1/4 Zwiebel
  • 1 EL Paprika
  • 1 EL Bratöl
  • 1 Schuss Essig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Prise Majoran
  • 1 EL Petersilie frisch
  • 1 EL Schnittlauch frisch
  • 1 Prise Scharfmachergewürz

Zubereitung

  1. Für das Dinkel-Reisfleisch den Zwiebel fein hacken und in etwas Öl in einem Topf andünsten.
  2. Den Topf vom Herd nehmen, das Paprikapulver einrühren und mit Essig ablöschen.
  3. Mit Hühnersuppe aufgießen und den Kochdinkel (Dinkelreis) dazugeben. Mengenverhältnis Suppe zu Dinkelreis nach Packungsangabe (ca. 2 Teile Suppe und 1 Teil Dinkelreis).
  4. Die Hühnerbrust in ca. 1 cm große
  5. Die Gewürze und Kräuter in den Topf geben, das Tomatenmark ebenso.
  6. Nun zugedeckt das Reisfleisch solange auf kleinster Stufe köcheln, bis der Dinkelreis gekocht ist.
  7. Nun das Dinkel-Reisfleisch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Ein wenig frischen Parmesan reiben und mit diesem servieren.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel