Beeren-Apfel-Smoothie

Die wertvollen Rezepte der Detox-Smoothies sind super gesund und helfen dir, bei jeglichen Beschwerden. Und wenn Du mal Lust auf etwas fruchtiges hast, dann solltest Du dieses Rezept ausprobieren. Der Beeren-Apfel-Smoothie ist ein erfrischender Begleiter, der in wenigen Minuten zubereitet werden kann.

Detox-Smoothie Rezepte
Detox-Smoothies ©stock.adobe.com@anaumenko

Die Beeren, die ich hier verwendet habe, schützen dein Herz und die Gefäße, beugen Herzerkrankungen vor und regulieren das Herz-Kreislauf-System. Auch stärken sie deine Knochen, helfen bei Gelenk- und Rückenschmerzen.

Schauen wir uns die Beeren aber mal genauer an. Brombeeren sind reich an Vitamin E, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin C, Folsäure, Natrium, Kalium, Kalzium, Magnesium, Zink und Mangan. Dazu kommt noch, dass die Beeren bei einer schmerzhaften Mandelentzündung helfen, den Kreislauf stabilisieren und den Stoffwechsel ankurbeln.

Himbeeren besitzen ebenfalls wertvolle Eigenschaften. Die Power-Beere ist auch als Heilpflanze bekannt und das schon seit Jahrhunderten. Himbeeren wirken blutreinigend, entzündungshemmend, antibakteriell, fiebersenkend, harntreibend, beruhigend und antioxidant. Darüber hinaus helfen Himbeeren beiHalsschmerzen, Zahnfleischentzündung, Zahnschmerzen, Immun- und Nervenschwäche. Zudem können sie Krankheiten wie Skorbut, Demenz, Herzerkrankungen und Rheuma

vorbeugen.

Kommen wir jetzt noch zur letzten Beere - die Heidelbeere. Auch diese sympathische Beere hat viele Vorteile, die Du nutzen solltest. Unter anderem verbessert sie deine Sehkraft, sie stärkt die Haarwurzel, lässt Haarausfall verschwinden und verschafft dir einen frischen Teint. Gleichzeitig hilft die Heidelbeere beiMagen-Darm-Beschwerden, Menstruationsschmerzen, Bauchkrämpfe und Oberbauchschmerzen.

Zutaten für Gläser

  • 1 Handvoll frische Himbeeren
  • 1 Handvoll frische Brombeeren
  • 1 Handvoll frische Heidelbeeren
  • 2 rote Äpfel
  • 1 Banane
  • 300 ml kaltes Wasser

Zubereitung

  1. Zunächst alle Beeren verlesen und waschen.
  2. Die Äpfel waschen, entkernen und in Stücke schneiden.
  3. Nun die Banane schälen und halbieren.
  4. Anschließend alle Zutaten in einen Smoothie Mixer geben und fein pürieren.
  5. Zum Schluss in die Smoothie Gläser füllen und sofort genießen.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel