Topinamburchips mit Knoblauchdip – der etwas andere Snack!

  • Topinamburchips mit KnoblauchdipTopinamburchips mit Knoblauchdip © issgesund

Fast jeder liebt knusprige Kartoffelchips – am Abend vor dem Fernsehen, zu einem Glas Wein oder einfach als salziger Snack zwischendurch. Dass die frittierten Kartoffelscheiben weniger gesund sind, das weiß auch jeder. Wir zeigen Ihnen eine gesunde Alternative, die sich mit ihrem einzigartigen Geschmack von regulären Chips abhebt.

Die Topinambur ist eine Knolle, die in Europa und vor allem in Österreich nicht mehr so bekannt ist wie früher. Sie wurde von der herkömmlichen Kartoffel verdrängt, da diese neutraler schmeckt und eine höhere Energiedichte aufweist als die Topinambur.

Mit diesem Rezept möchten wir Ihnen zeigen, dass man diese fast vergessene Knolle durchaus in seinen Speiseplan integrieren kann. Unsere Chips werden nicht frittiert, sondern im Backrohr zubereitet und enthalten daher viel weniger Fett als herkömmliche Chips. Weil die Topinambur viele wichtige Mineralstoffe und wertvolle Ballaststoffe enthält, bietet sie eine gesunde Alternative zu der häufig verwendeten Kartoffel.
Wir servieren die Chips gemeinsam mit einem erfrischenden Knoblauchdip – so steht dem gesunden Snacken nichts mehr im Weg! Außerdem passen die gesunden Chips super als Sättigungsbeilage zu Steak oder Lachsfilet.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, sollte unbedingt auch unsere Rezepte für cremige Topinambur-Suppe oder glacierte Topinambur an Kokosreis probieren!

Topinamburchips mit Knoblauchdip – der etwas andere Snack!
5 (100%) 1 vote
Topinamburchips mit Knoblauchdip – der etwas andere Snack!
Topinamburchips mit Knoblauchdip
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Portionen

Zutaten

Zutaten für die Topinamburchips
  • 4 große Knollen Topinambur
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Rosmarin getrocknet und gerebelt
  • Salz
  • Pfeffer
Zutaten für den Knoblauchdip
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 1/2 Becher Joghurt natur
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Hand voll Schnittlauch frisch oder tiefgefroren
  • 1 Hand voll Petersilie frisch oder tiefgefroren
  • Etwas Zitronensaft
  • Etwas Zitronensaft
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Portionen

Zutaten

Zutaten für die Topinamburchips
  • 4 große Knollen Topinambur
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Rosmarin getrocknet und gerebelt
  • Salz
  • Pfeffer
Zutaten für den Knoblauchdip
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 1/2 Becher Joghurt natur
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Hand voll Schnittlauch frisch oder tiefgefroren
  • 1 Hand voll Petersilie frisch oder tiefgefroren
  • Etwas Zitronensaft
  • Etwas Zitronensaft
Topinamburchips mit Knoblauchdip

Anleitungen

  1. Die Topinambur-Knollen waschen und in feine Scheiben schneiden.
  2. In einer großen Schüssel die Scheiben mit den restlichen Zutaten mischen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig verteilen
  3. Die Chips im vorgeheizten Backofen bei 180°C für rund 20 Minuten backen oder bis die Chips knusprig sind und eine goldgelbe Farbe haben.
  4. In der Zwischenzeit den Dip herstellen: Dazu Sauerrahm und Joghurt vermischen.
  5. Die Knoblauchzehen pressen, Schnittlauch und Petersilie fein hacken und anschließend alle Zutaten für den Dip mit der Joghurt-Sauerrahm Mischung verrühren.
  6. Die fertigen Chips gemeinsam mit dem Knoblauchdip servieren.

Rezept Hinweise

Weitere Rezepte und Infos zu Topinambur:

Topinambur - eine tolle Knolle
Topinambur - eine tolle Knolle
Geheimtipp: Topinambur-Knolle Fast vergessen und trotzdem gesund und vielseitig – Topinambur. Die zeitweise fast unbekannte Topinambur-Knolle hat den Aufstieg in [...]
Cremige Topinambur Suppe
Cremige Topinambur Suppe
Eine cremiges Suppenrezept von der Topinampur Knolle. Diese Topinambur Suppe ist ein leichtes und vollmundiges Rezept.