Hirsepalatschinken gefüllt mit Spinat & Hühnchen
5 (100%) 1 vote
Hirsepalatschinken
Die Hirsepalatschinke gefüllt mit Blattspinat und Hühnerburst ergibt ein ausgewogen, vollwertiges und herzhaftes Gericht. Spinat hält jung und fit. Er liefert eine Menge an Nähr- und Vitalstoffen. Spinat hat einen hohen Magnesiumanteil und kombiniert sich daher besonders gut mit den Hirse-Pfannkuchen. Diese Hauptspeise ist daher besonder für Stressgeplagte ein Seelenberuhiger und für die Muskeln ist Magensium, wie jeder weiß, besonders gut (vorbeugend gegen Krämpfe).
Portionen
Personen

Zutaten

Für die Fülle:
  • 1 Hühnerbrust
  • 300 g Blattspinat tiefgefroren
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
Für die Palatschinken:
  • 30 g Hirse Flocken
  • 20 g Weizenvollkornmehl
  • 250 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Butter
Portionen
Personen

Zutaten

Für die Fülle:
  • 1 Hühnerbrust
  • 300 g Blattspinat tiefgefroren
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
Für die Palatschinken:
  • 30 g Hirse Flocken
  • 20 g Weizenvollkornmehl
  • 250 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Butter

Anleitungen

  1. Die Butter schmelzen.
  2. Alle Zutaten mit dem Schneebesen zu einem flüssigen Teig vermengen und gut durchrühren.
  3. Den Teig circa 15 Minuten rasten lassen.
  4. Danach eine beschichtete Pfanne mit dem Pinsel ganz leicht einfetten und die Palatschinken vorsichtig ausbacken!
  5. Die Palatschinken auf einem flachen Teller stapeln, damit diese danach leicht gefüllt werden können.
  6. Spinatfülle
  7. Den tiefgeforenen Blattspinat in einem kleinen Topf mit ein wenig Wasser bei geringer Hitze auftauen.
  8. Knoblauch pressen und hinzugeben.
  9. Die Hühnerbrust in kleine Stücke (ca. 1 cm groß) schneiden und in ganz wenig Fett braten.
  10. Die Hühnerbruststücke zum Spinat geben, mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
  11. Die Palatschinken mit der Spinatfülle füllen, einrollen.

Rezept Hinweise

Die gefüllten Palatschinken mit fettarmen Käse bestreuen und im Rohr gratinieren. Hirsepalatschinken gefüllt mit Spinat & Hühnchen Palatschinken können auch gesund sein und gut schmecken. Allerdings werden diese Palatschinken oder Pfannkuchen mit vollwertigen Hirse-Flocken und Vollkorn-Weizenmehl zubereitet. Hirse ist ein leicht verdauliches Vollkorngetreide. Hirse hat viele gesunde Inhaltsstofe wie Magnesium, Kalium und Zink. In Kombination mit Weizenmehl in Vollkornqualität können damit wunderbare Pfannkuchen gebacken werden.