Vielfältige einsetzbares Küchenkraut – Zitronenmelisse

Zitronenmelisse
Der erfrischende, süße und zitronige Geschmack der Melisse hat ihr den Namen Zitronenmelisse eingebracht. Die Staude wird bis zu einem Meter hoch und wächst sehr schnell. Das zitronige Aroma der Melisse bringt, sparsam dosiert, eine unverwechselbare Frische an viele Gerichte. Für zahlreiche Topfenspeisen, Fischgerichte, Salate, Soßen und sommerliche Kaltschalen gilt die Zitronenmelisse als Must-have. Eine absolute Gaumenfreude sind frische Zitronenmelisseblättchen, die in einem süßen Pfannkuchenteig ausgebacken werden. Diese kleine und geheime Delikatesse wird schnell zum Hit jedes festlichen Buffets. Zur Teezubereitung werden zumeist getrocknete Melisseblätter genommen. Melisse verfügt über einen hohen Anteil an ätherischen Ölen und wird auch in der Medizin in Form von Tees, Badeextrakten und Melissengeist eingesetzt.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel