Gesunde Ernährung finanzieren - Wie ist es möglich?

Steigende Preise machen sich in diesen Tagen vor allem bei den Lebensmitteln bemerkbar. Menschen in Österreich müssen deutlich tiefer in die Tasche greifen, um sich die wichtigen Dinge des Alltags leisten zu können. Wie sind wir in dieser Situation dazu in der Lage, die Kosten einer sehr gesunden und bewussten Ernährung zu stemmen? Einen Blick auf diese Frage wollen wir in diesem Artikel werfen.

Nutze jetzt Deine Chance auf 1 von 10 LiveFresh Saftkuren im Wert von 179,95 € bei unserem exklusiven Gewinnspiel!

Gesunde Ernährung finanzieren - Wie ist es möglich?
Gesunde Ernährung finanzieren - Wie ist es möglich? © Pixabay Alexas_Fotos

Mehr als nur Superfoods

In einem ersten Schritt lohnt es sich, die tatsächlichen Kosten der eigenen Ernährung in den Blick zu nehmen. Viele verfallen dem Irrtum, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung tatsächlich teuer sein müsste. Dabei sind es vor allem einzelne optionale Elemente, die mit hohen Kosten zu Buche schlagen.
Einen besonders starken Einfluss auf den Gesamtpreis haben zum Beispiel die Superfoods. In den letzten Jahren entwickelte sich ein starker Trend hin zu diesen sehr gesunden Nahrungsmitteln. Cranberrys, Avocado und Co. müssen oftmals über weite Strecken transportiert werden, bis sie bei uns im Laden landen. Entsprechend hoch sind letztlich die Preise. Dabei gibt es Wege und Möglichkeiten, um die dort enthaltenen Nährstoffe in gleicher Qualität günstiger zu erhalten.

Hoffnung auf den Gewinn

Körperliche und mentale Gesundheit sind noch immer sehr stark mit der Höhe unseres Einkommens verknüpft. Einige Menschen verschieben die Umstellung ihrer Ernährung deshalb auf den Zeitpunkt, ab dem sie über die nötigen wirtschaftlichen Mittel dazu verfügen. Dies geht oftmals mit dem Wunsch einher, dieses Ziel durch die Hilfe des Glücks zu erreichen.
Was gibt es dabei für einen besseren Weg als Lotto 6 aus 45? Inzwischen ist die Abgabe der Tippscheine sogar im Internet möglich. Dies erhöht den Komfort bei der Teilnahme an der Ziehung noch weiter. Anfallende Gewinne werden automatisch auf das Konto des Spielers überwiesen.

Selbst kochen statt auswärts essen

Der Besuch in den netten Lokalen in unserer Umgebung ist oftmals ein erheblicher Kostenfaktor, was unsere Ernährung angeht. Insbesondere für Familien besteht ein enormer wirtschaftlicher Unterschied zwischen einem Besuch im Restaurant und dem Kochen zu Hause. Auch für jene Haushalte, die sich bislang wenig mit dem Thema gesunde Rezepte und Ernährung befasst haben, lohnt sich deshalb der Blick in die Küche.
Mit einem entsprechend großen Repertoire an unterschiedlichen Rezepten macht es tatsächlich Spaß, sich auf diesen Pfad zu begeben. In der Praxis kann zum Beispiel pro Woche ein neues Rezept erkundet werden. Im Laufe der Zeit finden sich darunter bestimmt spannende Ideen, die nun öfter in der Küche in die Tat umgesetzt werden können. Dies hat nicht nur einen deutlichen Preisvorteil gegenüber jedem Fertiggericht. Darüber hinaus wissen wir jetzt, was genau in unserem Essen steckt und von welcher Qualität die Lebensmittel sind.

Gesunde Ernährung muss nicht teuer sein

Insgesamt führt dies zu dem Eindruck, dass eine gesunde Ernährung sogar deutlich günstiger sein kann, als sich von einem Fertigprodukt zum nächsten zu hangeln. Wer sich das Ziel setzt, ausgewogener zu essen, kann damit nicht nur einen wichtigen Beitrag zur eigenen Gesundheit leisten. Darüber hinaus ist es möglich, die laufenden Kosten bewusst zu reduzieren und monatlich einen netten Betrag zu sparen.

Hier noch weitere Tipps zum günstigen Einkaufen.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel