Ländertypische Frühstücksideen – gesund und lecker

  • FrühstücksideenFrühstücksideen © juefraphoto / Fotolia


In Deutschland fängt ein guter Start in den Tag mit köstlichen Frühstücksideen an. Für die einen gehören aromatischer Kaffee sowie frische Brötchen mit Käse, Aufschnitt oder Marmelade unbedingt zu einem guten Frühstück dazu. Andere schwören hingegen auf nahrhaftes Müsli oder frischen Joghurt mit Früchten. Tee oder frisch gepresster Orangensaft komplettieren das Ganze. Ganz anders sieht ein Frühstück in Großbritannien oder in Frankreich aus. Auch in Spanien, Italien oder asiatischen Ländern unterscheiden sich die morgendlichen Mahlzeiten erheblich voneinander.

Frühstücksideen für einen spanischen Tagesbeginn

Ähnlich wie in deutschen Landen ist auch ein gehaltvoller Milchkaffee, der Café con leche, unverzichtbarer Bestandteil eines Frühstücks. Dazu werden Buttercroissants mit Marmelade oder ein knuspriger Toast gereicht. Dieser wird mit geriebenen Tomaten und einer Prise Salz bestreut. Wer es typisch katalanisch mag, der entscheidet sich für Churros – das sind längliche, fetthaltige Teigkrapfen – und dazu eine leckere, dickflüssige, heiße Schokolade. Nicht zuletzt genießen die Spanier gerne auch ein kerniges Müsli und Orangensaft zum Frühstück.

Geschmackvolles Breakfast in England

Tee und Orangensaft sowie Toast mit Butter und der typischen Orange-Jam machen das englische Frühstück aus. Im zweiten Gang wird lauwarmer Haferbrei, der so genannte Porridge serviert. Den kennt man mittlerweile übrigens auch in Deutschland. Wer glaubt, dass das englische Frühstück danach beendet sei, der irrt. Denn zu guter Letzt folgen noch Spiegelei mit Speck, gebratene Tomaten und leicht gesalzene Pilze. Mancher Genießer isst gerne noch ein knusprig gebratenes Würstchen dazu. Mit diesen reichhaltigen Frühstücksideen gelingt der Start in den Tag garantiert voller Energie.

Gehaltvoll und lecker – das italienische Frühstück

Das Frühstück in Italien heißt Prima Colazione und bedeutet übersetzt so viel wie: erstes Frühstück. In der Tat isst der Italiener morgens zwei Mal. Zunächst trinkt man schnell mal einen Kaffee, einen Cappuccino oder einen Tee. Im Verlauf des Vormittags ist das zweite Frühstück dann umso umfangreicher. Ohne Espresso oder einem Malzkaffee kommt fast kein Italiener aus. Dazu genießt man Cornetto oder Brioche. Diese Backwaren ähneln in etwa dem französischen Croissant. Nur, dass diese mit einer herrlich süßen Marmeladen– oder Schoko-Füllung bestückt sind.

Frühstück auf französische Art

Das Petit déjeuner besteht in der Regel aus nicht viel mehr als einer Tasse Cafè au lait. Statt des Milchkaffees greifen viele Franzosen morgens aber auch gerne mal zu einer köstlich heißen Tasse Schokolade. Dabei gilt: je süßer, desto besser! Im Allgemeinen nimmt man sich beim Frühstücken gerne viel Zeit, um den Tagesbeginn möglichst entspannt anzugehen. Nicht fehlen sollten übrigens auch frischer Toast und etwas Butter oder knusprige Croissants. Je nach Region werden diese im Ofen frisch aufgebacken. Allerdings ist die Zubereitung im Toaster, wie beispielsweise bei möbelix.at erhältlich, weithin üblich.

Vitaminreiche Vielfalt nach asiatischem Vorbild

In China lieben es die Menschen, Reissuppe zum Frühstück zu genießen. Es darf allerdings auch gerne etwas schärfer sein. Gedämpftes Gemüse mit extra würziger Note ist dabei besonders heiß begehrt. Ebenfalls typisch sind salziger Klebreis, beträufelt mit einer Sojasauce. Fleisch und Pilze in einem krossen Teigmantel runden das asiatische Frühstück ab. Wer dieses Shenjianbao, das Shaomai oder das Xiaolongbao nicht so gerne isst, der setzt auf reichhaltige, süße Frühstücksideen, wie beispielsweise Tangyuan, eine Art Paste, die aus roten Bohnen besteht.

Weitere Ideen zum Frühstück:

Ei-Tomaten-Spinat-Cups
Ei-Tomaten-Spinat-Cups
Ein super Frühstücksrezept und mal was anderes wie immer nur gekochtes Ei oder Ham and Eggs. Cups sind sehr schnell [...]

Weitere Infos zu Ländertypischen Küchen:

Ländertypische Frühstücksideen – gesund und lecker
5 (100%) 1 vote