Wein gehört zu den wichtigsten und vielseitigsten Kulturgütern in der europäischen Küche. Kaum ein anderes Getränk hat eine so lange Geschichte und kulturhistorische Wirkung wie der edle Tropfen. Werden gute Weine vor allem in warmen, südländischen Gebieten verortet, gibt es auch in Deutschland Weinanbaugebiete, die hervorragende Weine bieten. Es gibt in Deutschland 13 anerkannte Weinanbaugebiete, in denen Qualitäts- und Prädikatswein nach deutschem Weinrecht hergestellt wird. Zu den besonders beliebten und weltweit geschätzten Weinen gehört der Pfalz-Wein.

Wein aus der Pfalz – Wo die Trauben Kulturgut sind

Die Pfalz ist für guten Wein bekannt, unzählige Weinfeste werden hier gefeiert, der Riesling ist fest in der regionalen Kultur verankert. Am Rande des Pfälzer Waldes liegt die Kurstadt Bad Dürkheim. Hier wird jedes Jahr direkt an der Deutschen Weinstraße, die die Pfalz durchzieht, das größte Weinfest der Welt gefeiert. Mit einer Größe von etwa 228 km² ist die Region in Rheinland-Pfalz das zweitgrößte Weinanbaugebiet in Deutschland. Hier werden jedes Jahr bis zu 2,5 Millionen Hektoliter Wein produziert. Besonders beliebt ist der Riesling, der im Norden der Pfalz vorzügliche Weine hervorbringt. Der beliebte Wein lässt sich nahezu zu jedem Gericht servieren, kann aber besonders bei würzigen Thai-Gerichten und Speisen mit Meeresfrüchten überzeugen.

Zu den weiteren beliebten Rebsorten aus der Pfalz gehören:

  • Rivaner,
  • Weißburgunder,
  • Grauburgunder
  • und Silvaner.

Im Weinshop der WASGAU AG können Weinliebhaber die ganze Bandbreite des Pfalz-Weins kennen lernen. Weingüter wie Emil Bauer, Faubel oder Metzger haben dem Pfalz-Wein in den vergangenen Jahren ein neues, frisches Image gegeben. Hier werden die Klassiker unter den Pfälzer Weinen neu interpretiert – einer ungebrochenen Beliebtheit erfreuen sich die Weißweine, ein Geheimtipps sind regionale Pfälzer Weine wie Gewürztraminer, Scheurebe und Muskateller. Der im Anbau anspruchsvolle Gewürztraminer passt besonders gut zu winterlich-warmen Gerichten wie der Wildterrine und dem Weihnachtsbraten.

Rheinhessen – das Nr. 1 Weinanbaugebiet Deutschlands

Mit etwa 26.500 ha ist das rheinhessische Weinanbaugebiet das größte in Deutschland.
Hier wird auf großer Fläche Rebstock an Rebstock gesetzt, 6000 Winzer teilen sich die Fläche. Wie auch in der Pfalz ist der Weißwein aus Rheinhessen besonders beliebt. Wer
Klassiker aus dieser Region kennen lernen möchte, der wählt einen Riesling, Weiß- oder Grauburgunder, Silvaner oder eine Scheurebe. Die Scheurebe ist der optimale Begleiter zu Speisen mit Fisch und Geflügel.

Ein Tipp für Entdeckungsfreudige: Wie wäre es zu besonderen Anlässen wie Geburtstage oder Silvester mit einem Glas Winzersekt aus Rheinhessen?

Pfalz und Co. – Die besten Weine aus Deutschland
5 (100%) 1 vote