3 Tipps, um sich Arbeit in der Küche zu sparen

Nutze jetzt Deine Chance auf 1 von 10 LiveFresh Saftkuren im Wert von 179,95 € bei unserem exklusiven Gewinnspiel!

Der weltweite Durchschnitt der in der Küche verbrachten Zeit beträgt 6,5 Stunden pro Woche. Es kann entweder eine unangenehme Pflicht sein oder im Gegenteil eine Zeit, die Sie freiwillig verlängern. Sie müssen nur die richtigen Helfer finden, um die Arbeit angenehmer und einfacher zu gestalten. Lesen Sie über die technologisch fortschrittlichsten Spültischarmaturen und Zeitmanagement.

Küche
Küche © Sanitino

Die Küche ist das Herz jedes Hauses und es ist wichtig, dass man in ihr gut kochen kann. Eine gut aussehende Küche ist nur das i-Tüpfelchen auf allem, was eine gute Küche sein sollte. Clevere Raumnutzung, passende Schubladeneinteilung, ideale Arbeitsplattenhöhe oder eine effizient platzierte Küchenspüle mit Mischbatterie sind wichtige Punkte, die bei der Planung Ihres gastronomischen Reiches nie außer Acht gelassen werden sollten. Welche anderen praktischen Kleinigkeiten helfen Ihnen?

1. Tipp: Effizientes Zeitmanagement

Bereiten Sie Ihr Essen im Voraus und extra vor. Sicherlich kennen Sie das Gefühl am Morgen, wenn Sie kaum die Augen öffnen können und statt das Frühstück vorzubereiten, sich lieber gleich an das fertige Ding setzen. Knuspriges und noch warmes Gebäck landet zwar nicht von alleine auf dem Tisch, aber Sie können die Zubereitung der ersten Mahlzeit des Tages beschleunigen.

Beginnen Sie noch heute Abend. Nehmen Sie Ihre Tasse aus dem Regal, legen Sie Ihren Teebeutel hinein, oder bereiten Sie alles vor, was Sie für die Zubereitung von Kaffee benötigen, wenn Sie ein morgendlicher Kaffeetrinker sind. Gießen Sie die benötigte Menge Wasser in den Wasserkocher und schalten Sie ihn morgens einfach ein. Sie können dann den gleichen Vorgang für die Zubereitung der Zutaten für Ihre Mahlzeit wiederholen. Und wenn Sie die Möglichkeit haben, bereiten Sie einige Lebensmittel oder sogar ganze Mahlzeiten vor, um sich einen Vorrat anzulegen - besonders für das Mittag- oder Abendessen. Machen Sie einfach eine Extraportion und lagern Sie sie im Gefrierschrank. Wenn die Zeit knapp ist, werden vorgefertigte Boxen Ihr bester Freund

2. Tipp: Nutzen Sie die Vorteile der berührungslosen Technologie

Jeder Koch kennt Hände, die mit Teig verschmiert oder mit Lebensmitteln bekleckert sind, aus denen Farbe austritt. Sie möchten nicht eine frisch polierte Spültischarmatur oder irgendetwas anderes berühren und sich dann mit der Reinigung der Oberfläche beschäftigen müssen. Die moderne Küchentechnik denkt bereits an solche Fälle.


Küche Hände waschen
Sie kennen sicher die Sensor-Armaturen, zum Beispiel in Einkaufszentren. Genießen Sie sie auch in Ihrer Küche. Der Sensor startet das Wasser automatisch, wenn er eine Bewegung erkennt, sodass Sie Ihre Hände bequem abspülen können, ohne etwas schmutzig zu machen. Die Produkte der slowakischen Marke Sanitino.sk sind zudem mit einer Sicherheitsfunktion ausgestattet, die das Wasser nach 5 Minuten abschaltet. Sie müssen sich also keine Sorgen über ein mögliches Ertrinken machen, wenn Ihre Katze beschließt, ihr Bett in unmittelbarer Nähe des Sensors zu machen. Natürlich gibt es auch eine Verbrühschutzsicherung oder ein Thermostat

Eine weitere Möglichkeit, sich berührungslos die Hände zu waschen, bieten Spültischarmaturen  Küchenarmaturen mit der innovativen EasyTouch®-Funktion. Diese findet sich zum Beispiel in der GROHE Minta Touch Armatur wieder. Sie brauchen nur eine leichte Berührung mit dem Handgelenk, dem Unterarm oder sogar dem Ellbogen, um das Wasser zu starten. Auf diese Weise gelangen weder Schmutz noch Bakterien auf die Armatur.

3. Tipp: Trinken Sie sprudelndes oder kochendes Wasser direkt aus dem Wasserhahn


Küche Wasserhahn
Werden Sie problematische PET-Flaschen ein für alle Mal los. Diese Plastikbehälter belasten nicht nur Ihre Muskeln, sondern auch die Umwelt und nicht zuletzt Ihren Geldbeutel. Investieren Sie klug und besorgen Sie sich die passende Ausrüstung zu Ihrer Spüle, die Ihnen diese Sorgen abnimmt. Mit der modernen GROHE Blue® Spültischbatterie können Sie sprudelndes, leicht sprudelndes oder stilles Wasser direkt aus der Armatur zapfen. Sie können auch den Grad der Kühlung mit einem einfachen Regler auswählen. Probieren Sie es einfach aus und wir garantieren Ihnen, dass Sie sich gar nicht mehr an das gekaufte Mineralwasser erinnern werden.

Vielleicht ist es Ihr größter Wunsch, kochendes Wasser zur Verfügung zu haben, wann immer Sie daran denken. Es ist möglich, ohne einen Wasserkocher zu haben. Greifen Sie zu einer GROHE Red® Armatur. Dank seiner einzigartigen Technologie brauchen Sie nur einen einzigen Knopf zu drücken und haben plötzlich bis zu 6 Liter 100-Grad-Wasser zur Verfügung - ohne Wartezeit und dank der Kindersicherung auch ohne Sorge.

Lohnt es sich?

Ein Höchstmaß an Komfort und Sicherheit ist das, was in jeder modernen Küche vorhanden ist. Die anfänglichen Kosten mögen höher erscheinen, aber es ist wichtig, langfristig zu denken und zu kalkulieren, dass sich Ihre Investition im Laufe der Zeit amortisieren wird. Wenn Sie daran denken, eine Küche zu renovieren oder neu zu bauen, wählen Sie vertrauenswürdige Marken und verlassen Sie sich auf die Experten. Nur so erreichen Sie ein perfektes Ergebnis, mit dem Sie jahrelang Freude haben werden.

Kochst du gerne oder beschäftigst dich intensiver mit dem Thema Ernährung und möchtest gerne mehr Menschen mit deinen Inhalten erreichen? Dann bewirb dich als Autor auf Issgesund, wir helfen dir dabei deine Inhalte einer großen interessierten Gemeinschaft näher zu bringen. ➤ Autor auf Issgesund werden

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel