Weihnachtszeit – Hochsaison für den Bratäpfel

  • Bratapfel

Mit Bratäpfeln Weihnachtsstimmung zaubern

Zu Weihnachten und an richtig kalten Wintertagen gehören neben selbstgemachten Plätzchen herrlich duftende Bratäpfel einfach dazu. Nicht nur Kinder lieben Bratäpfel, denn der verführerische Bratapfel-Duft verzaubert mit seinen winterlichen Aromen die ganze Küche. Und dabei ist ein Bratapfel wirklich einfach zuzubereiten und garantiert ein echtes Higlight zu Weihnachten.

Das sind die drei beliebtesten Bratapfel-Variationen:

Variante 1: Bratapfel nach klassischem Rezept

Für Liebhaber des klassischen Bratapfel eignet sich am besten eine Auflaufform oder eine Bratapfelform. Eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze ins Backrohr und schon duftet es richtig lecker. Die Schale löst sich dann auch leicht vom Bratapfel. Ein wenig Zucker und Zimt machen dieses Dessert zum Gedicht. Nicht vergessen: Vor dem Backen den Bratapfel mit einem Kerngehäuseausstecher entkernen, dann entfällt die lästige Fummelei mit dem Apfelgehäuse.

Variante 2: Bratapfel mit raffinierter Füllung

Noch weihnachtlicher und damit noch aromatischer wird es, wenn man vor dem Backen das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernt und den so entstandenen Hohlraum mit leckeren Zutaten füllt, die zu Weihnachten ein Muss sind: Mandelsplitter, Rosinen, Marzipan oder selbstgemachte Marmelade. Damit die Füllung beim Backen nicht ausläuft, sollte die Unterseite des Apfel möglichst nicht verletzt werden. Gewürze wie Zimt, Vanille oder Nelken verleihen der Süßspeise darüber hinaus eine saisontypische Note. Begleitet von einer Vanille- oder einer warm aufgeschlagenen Rotwein-Sauce kann sie auch als Imbiss zur Kaffeetafel gereicht werden.

Variante 3: Bratapfel „Very British“

In dieser Weihnachtssaison sollte auch einmal diese abwechslungsreiche, raffinierte Bratapfelvariante ausprobiert werden. Der aid infodienst (aid) hat dazu folgendes „very british“ Bratapfelrezept:

„Der Apple Crumble, ein warmer Apfelauflauf mit Butterstreuseln. Die geschälten und geviertelten Äpfel werden dafür in Scheiben geschnitten und in eine leicht ausgefettete Auflaufform geschichtet. Ein wenig Zimt und Zucker können den Äpfeln auch hier eine besonders weihnachtliche Note verleihen. Aus zerlassener Butter, Zucker und Mehl bereitet man eine Streuselmasse, die über die Apfelschicht gestreut wird. Der süße Auflauf wird dann im Ofen solange gebacken, bis die Streusel goldgelb sind. Wer möchte, reicht hierzu ebenfalls eine Vanillesauce oder gibt bereits vor dem Backen eine Puddingschicht zwischen Äpfel und Streusel.“

Danach: Und was tun mit den Bratapfelresten?

Was lässt sich mit den kalten Bratapfelresten machen? Ein Apfel lässt sich bis auf wenige Reste komplett verwerten. Einfach später im Backrohr nochmals aufwärmen oder ein raffiniertes Dessert daraus machen. Mit ein wenig Topfen und Biskotten ein Bratapfel-Schicht-Dessert kreieren oder einfach seinen Ideen freien Lauf lassen. Über die besten Apfelsorten für Bratapfel-Rezepte informiert der aid:

„Vorzugsweise eignen sich feinsäuerliche Back-, Brat- und Koch-Apfelsorten wie Boskoop oder Cox Orange am besten für die Zubereitung der köstlichen Kreationen. Für viele Feinschmecker ist klar: ein Bratapfel ist so ziemlich das Leckerste, was aus einem Apfel zur Weihnachtszeit werden kann.“

Informationsquelle: aid infodienst
Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e. V.

Weitere Artikel passend zu Weihnachten:

Keksrezepte & Plätzchen
Keksrezepte & Plätzchen
Hier finden sie eine Auswahl an süssen Keksrezepten und Rezepte für Plätzchen. Diese Keksrezepte passen nicht nur zu Weihnachten. Denn [...]
Gesunder Genuß zu Weihnachten
Gesunder Genuß zu Weihnachten
Weihnachtsgenuß ohne Reue Die Weihnachtszeit naht mit grossen Schritten und damit auch die alljährliche große Schlemmerei. Der Teufelskreis: Die Kilos [...]
Weihnachten ohne Kilo-Falle
Weihnachten ohne Kilo-Falle
Weihnachten – Eine Zeit der Ruhe und Gesinnung Aber wahrlich keine Zeit des Fastens. Sie kennen das – eine Feier [...]
Weihnachtsvorbereitungen
Weihnachtsvorbereitungen
Rechzeitig vorbereiten, statt Hektik verbreiten Die Vorweihnachtszeit ist meistens hektisch. Tausend Dinge gilt es zu besorgen, damit es auch wirklich [...]
Weihnachten von A-Z
Weihnachten von A-Z
Ein kleines Weihnachts-Lexikon. Von A wie Advent bis Z wie Zapfen – Wissenswertes rund um das Thema Weihnachten. Advent Bescherung [...]
Weihnachtszeit – Hochsaison für den Bratäpfel
5 (100%) 1 vote