Der Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen schlagen

Werbung

Mit Power in den Frühling statt Frühjahrsmüdigkeit

Schluss mit der Frühjahrsmüdigkeit

Schluss mit der Frühjahrsmüdigkeit
© Annelie Kroll - Fotolia.com

Der Frühling ist im Anmarsch. Nach einem Winter wie diesem, mit viel Schnee und Kälte, können es die meisten wohl schon nicht mehr erwarten. Leider gibt es für so manche(n) einen kleinen Wehrmutstropfen: die Frühjahrsmüdigkeit. Mit diesen Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit schlagen Sie der Frühjahrsmüdigkeit rechtzeitig ein Schnippchen.

Müde im Frühling - warum?

Um gegen etwas – wie die Frühjahrsmüdigkeit – anzukämpfen, sollte man zuerst wissen, worum genau es sich eigentlich handelt. Im Normalfall treten bei der Frühjahrsmüdigkeit Symptome wie Müdigkeit trotz ausreichend Schlaf, Schwindelgefühle, Kopfschmerzen und Antriebslosigkeit auf. Hauptgrund dafür ist eine hormonell bedingte Umstellung unseres Körpers. So erschöpfen unsere Serotoninreserven langsam („Glückshormon“ – wird bei Tageslicht produziert), was die Wirkung des Schlafhormons Melatonin verstärkt. Aber genug der grauen Theorie – was können Sie dagegen tun? Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit.

  • Nutzen Sie jede sonnige Stunde für Bewegung an der frischen Luft. Gehen Sie einfach nur spazieren oder versuchen Sie es mit etwas Sport. Nordic-Walking, Laufen oder – wenn es schon wärmer ist – Radfahren eignen sich hervorragend zum Sonne tanken.
  • Passen Sie Ihren Tagesrhythmus in etwa dem der Sonne an. Das bedeutet früh aufstehen, aber dafür auch früh schlafen gehen
  • Wechselduschen helfen Ihnen, Ihren Kreislauf in Schwung zu bringen. Es kostet zu Beginn zwar einiges an Überwindung, die Dusche auf Kaltwasser zu stellen, aber das ist es wert. Sie werden danach bestimmt viel frischer aus der Dusche steigen.
  • Auch mit Ihrer Kleidung können Sie sich selbst und sogar andere gegen Frühjahrsmüdigkeit schützen. Lassen Sie dazu die graue Winterkluft im Schrank und holen Sie helle, frische Farben hervor. Das regt die Sinne an und verbreitet einfach gute Stimmung.
  • Vergessen Sie auch nicht darauf, regelmäßig zu trinken. Durch die lange Heizperiode haben unsere Schleimhäute in Mund und Nase ziemlich viel mitgemacht. Trinken Sie daher ausreichend Wasser um Ihren Flüssigkeitshaushalt wieder ins Lot zu bringen.
  • Wenn Sie viel am Computer arbeiten, sollten Sie ab und zu mal aufstehen und sich richtig durchstrecken. Das hilft Ihnen nicht nur ihre geistige Leistungskapazität beizubehalten, sondern verhindert auch unangenehme Muskelverspannungen.
  • Essen Sie viel Obst und Gemüse, denn nach einem langen Winter macht unser Körper sozusagen einen Frühjahrsputz von innen, daher haben wir einen erhöhten Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Lassen Sie sich außerdem immer wieder Vollkornprodukte schmecken und versuchen Sie Ihre Mahlzeiten auf mehrere kleine Häppchen aufzuteilen. Denn zu viel auf einmal essen macht müde!

Energie und Tatendrang ist ansteckend

Lassen Sie sich nicht von der Frühjahrsmüdigkeit anstecken, sondern stecken Sie lieber andere mit Ihrer Energie und Ihrem Tatendrang an, es Ihnen gleichzutun. In diesem Sinne: Schlagen Sie der Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen!

Text: Patrick Bauer

Werbung


Fit und Gesund bleiben...

Werbung
Vitamix der Star-Mixer

Vitamix
der Star-Mixer!

Jetzt cremige Suppen und Smoothies pürieren. Die kräftigen Klassiker jetzt online bestellen!

Personal Blender - klein und kräftig

Unheimlich stark! Personal Blender
Klein, günstig und stark. Fit und gesund bleiben! Die flinken Mixer für jeden Tag!

Green Star - Vitaminschoner

Schonend entsaften Green Star
Obst und Gemüse langsam und besonders schonend pressen. Auch für Weizengras!

Sedona Rohkost-Trockner

Dörren in
Rohkost Qualität

Gesunde Naschereien aus Obst in Rohkost Qualität. Ananas, Erdbeeren und mehr.

Weitere interessante Artikel

Laufkurs für Anfänger

Laufkurs für Anfänger
Der Laufkurs für Anfänger. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt um mit dem richtigen Laufen zu beginnen. Machen Sie sich fit für den Frühling. Im Nu haben Sie es mit diesen Tipps geschafft. Einfach übersichtlich alles erklärt! 
Weiterlesen...

Herbstliche Genuss Spaziergänge

Herbstliche Genuss Spaziergänge
Für viele ist der Herbst die schönste Jahreszeit, weil Mutter Natur nach der Fülle des Sommers noch einmal in die ganze Farbpalette greift und uns vor dem grauen und dunklen Winter, mit allen Farbe. 
Weiterlesen...

Kürbis schnitzen

Kürbis schnitzen
Kürbis schnitzen macht Jung und Alt richtig Spaß! Woher der Brauch des Kürbis schnitzens kommt und Tipps fürs Kürbis schnitzen finden Sie hier. 
Weiterlesen...

Schönheitsbäder & Entspannungsbäder

Schönheitsbäder & Entspannungsbäder
So schön kann ein Bad sein und machen! Entspannung pur, das erwartet einem bei diesen herrlichen Vollbädern. Viele Wellnesshotels schwören mittlerweile auf die verschiedensten Bäder. 
Weiterlesen...

Gute Kleidung für schlechtes Wetter

Gute Kleidung für schlechtes Wetter
Funktionelle Kleidung für's nasskalte Wetter. So schützen Sie sich mit guter Kleidung. Mit richtiger Kleidung gegen Kälte, Feuchte und Wind vorsorgen. 
Weiterlesen...

Werbung

Folge uns hier!
Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Kostenloser Newsletter

Werbung


Ernährungsberatung
Rezept-Kategorien
Rezepte zum Blättern
Alle Kochrezepte
Rezepte von A-Z
Rezepte nach Zutaten
Rezepte nach Themen
BMI berechnen
Nährwerte berechnen
Newsletter-Gratis!

Gratis Newsletter anmelden und gesund kochen.
Newsletter anmelden


Rezepte, Kochtipps und mehr

Kochtipps Rezepte Anfängertipps Obstlexikon Gemüselexikon Rezepte zum Blättern Rezeptkategorien Brotbacken Kräuter Ernährungstipps Zutaten Ernährungsberater-Suche Zutaten Hauptspeisen Essen im Job Gewürz-Lexikon Länderküchen Brotbackautomat Rezepte Wildkräuter Lexikon Exotische Früchte Lexikon BMI Rechner Ernährungstipps A-Z Getreidelexikon Pilz Lexikon Vitamin-Lexikon Online Shop Verzeichnis Käselexikon Länderküchen Brot Rezepte Pilz Lexikon Küchen-Kräuterlexikon Obst-/Gemüsesaft







Werbung


© 2007-2015 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.