Küchenhelfer Stabmixer

Ob für Saucen, Suppen oder einfach nur zum Zerkleinern: der Pürierstab oder Stabmixer leistet wertvolle Dienste in der Küche. Hier finden Sie ein paar Tipps rund um den Stabmixer / Pürierstab. Fehlen darf ein Stabmixer in der Küche jedenfalls nicht.

Stabmixer – Pürierstab

Dieses „Universalwerkzeug“ dient für viele Zwecke. Der Stabmixer ist nicht nur ein reiner Mixer, mit dem Mixgetränke zubereitet werden können. Mit dem Pürierstab lassen sich allerhand Lebensmittel zerkleinern. Vom Gemüsebrei, über Obstmus bis hin zu Saucen und Suppen, lassen sich mit dem Pürierstab die leckersten Gerichte zubereiten.

Elektrischer Stabmixer

Mit dem Stabmixer können Sie einfach und schnell alles zerkleinern und zu einem Mus verarbeiten. Wer Saucen glattrühren muß, Beeren zu Beerenmuß verarbeiten möchte oder einfach nur leckere Cremesuppen zubereiten will, wird unbedingt einen Pürierstab benötigen. In wenigen Augenblicken püriert der Stabmixer Kleines und Großes zu feinem Püree. Die Reinigung dieses Küchenhelfers ist ebenso keine Hexerei: mit meist nur einem Handgriff ist das Gerät auseinandergebaut, das Püriermesser mit ein wenig klarem Wasser abgespült und schon ist der Pürierstab wieder sauber.

Tipps & Zubehör zum Pürierstab

Damit Sie beim Pürieren und Zerkleinern nicht zuviel herumpatzen, sollte unbedingt ein schmales, hohes Gefäß zur Verfügung stehen. Damit ist die Spritzgefahr gut reduziert. Wer in einem Topf Lebensmittel pürieren möchte (z.B. Gemüsesuppe), sollte unbedingt darauf achten den Stabmixer vor dem Einschalten in die „Flüssigkeit“ einzutauchen und zuerst nur mittels Start-Stop-Methode die Gemüsesuppe pürieren. So vermeiden Sie unangenehme Spritzer. Besondere Vorsicht ist dann geboten, wenn die zu pürierende Flüssigkeit heiß oder kochend ist. Hier am besten zusätzlich vor diese ein wenig auskühlen lassen.

Stabmixer / Pürierstab
Bitte um deine Bewertung