Schnitzel klopfen

Für köstliche Schnitzel muss dass Fleisch plattiert oder geklopft werden. Die verschiedenen Fleischsorten sind jedoch unterschiedlich empfindlich. De wichtigsten Tipps fürs richtige Schnitzelfleisch klopfen, finden Sie hier.

Fleischklopfer und Küchenbrett

Zum Schnitzelklopfen benötigen Sie nur wenige Utensilien. Die wichtigsten dabei sind ein festes Küchenbrett und ein Fleischklopfer bzw. Fleischhammer, in Österreich liebevoll auch Schnitzelklopfer genannt. Für einige Fleischsorten ist weiters auch Frischhaltefolie notwendig. Damit kann es schon los gehen.

Schweine- und Rindsschnitzel

Schweine- und Rindsschnitzel werden mit der zackigen Seite des Fleischklopfers weich geklopft. Je nachdem welche Schnitzelstärke gewünscht ist, werden die Schnitzel von der Mitte zum Rand hin geklopft. Schweinefleisch ist meistens recht unempfindlich, bei Rindfleisch muss man zum Teil ein wenig vorsichtiger klopfen (eventuell mit der Flachen Seite des Klopfer), insbesondere wenn das Fleisch schon sehr mürb ist. Generell gilt nicht zu dünn klopfen, denn beim Braten zieht sich das Fleisch noch zusammen.

Hühnerschnitzel

Will man aus einer Hühnerbrust ein Schnitzel zubereiten, darf man keinesfalls die ganze Hühnerbrust mit dem Fleischklopfer plattieren. Zuerst wird mit einem horizontalen Schnitt die Hühnerbrust in zwei dünne Scheiben geschnitten. Der Schnitt sollte nur soweit geführt werden, dass man die beiden Fleischhälften dann aufklappen kann. Zum Plattieren des Hühnerschnitzels wird zum Schutz des empfindlichen Fleisches Frischhaltefolie gelegt. Erst dann wird das Fleisch mit der glatten Seite des Fleischklopfers vorsichtig plattiert.

Putenschnitzel

Putenschnitzel kauft man meistens schon als fertig geschnittenes Schnitzelfleisch, welches man wie beim Hühnerschnitzel mit Frischhaltefolie vorsichtig plattiert. Wurde die Putenbrust als Ganzes gekauft, schneidet man mit einem sehr scharfen Messer vorsichtig die Schnitzel aus dem Brustfleisch heraus um es anschließend mit Folie zu plattieren.

Schnitzelfleisch richtig klopfen / plattieren
Bitte um deine Bewertung