Bohnen richtig zubereiten - Bohnen kochen

Werbung
Bohnen zubereiten

Bohnen zubereiten
© zatletic - Fotolia.com

Bohnen zubereiten

Bohnen sind eine schmackhafte und gesunde Bereicherung für viele Speisen. Wenn sie frisch erworben werden, müssen sie vor dem Genuss immer gekocht werden, da sie sonst Magen- und Darmbeschwerden verursachen können. Je nach Bohnenart kann die Kochzeit bis zu 45 Minuten betragen.

Die schnellen Dünnen – grüne Bohnen

Grüne Bohnen bleiben nicht lange knackig. Sollen sie nicht sofort verzehrt werden, können sie blanchiert und anschließend eingefroren werden. Frisch schmecken sie jedoch am besten. Für die Zubereitung, welche sich sehr simpel gestaltet, werden die Bohnen gewaschen und auf beiden Seiten die Enden abgeschnitten.

Danach werden die Stangen auf die gewünschte Länge zugeschnitten, für circa 20 Minuten gedämpft bzw. gekocht und mit Eiswasser abgeschreckt. Bei sehr zarten grünen Bohnen, welche gern als Beilage oder für Salate verwendet werden, kann die Garzeit auch etwas kürzer sein. Um den charakteristischen grünen Farbton zu erhalten, kann beim Kochen ein Teelöffel Natron oder Backpulver ins Wasser gegeben werden. Ein wenig Fett wie Butter oder Olivenöl auf die grünen Bohnen nach dem Garen verstärkt ihr natürliches Aroma. Da Bohnen reich an Blähstoffen sind, kann durch eine Zugabe von Koriander, Kümmel oder Bohnenkraut dieser unangenehme Nebeneffekt minimiert werden.

Die langsamen Trockenen und aufwendigen Dicken

Trockene Bohnen werden mit kaltem Wasser abgespült. Anschließend werden sie in eine Schüssel mit Wasser gegeben, damit sie über Nacht aufquellen können. Dadurch wird die Garzeit minimiert und sie sind leichter verdaulich. Nach der Einweichzeit wird die Flüssigkeit abgegossen und die Bohnen erneut unter kaltem Wasser abgespült. In einem hinreichend großen Topf und mit viel Wasser werden die Bohnen anschließend weich gekocht, was bis zu 45 Minuten dauern kann. Ein hinreichendes Kochen ist wichtig, da nur so die resistente Stärke und die giftigen Lektine aus den Bohnen verschwinden.

Nach dem Kochen werden die Bohnen noch in der Kochbrühe zum Erkalten gelassen, da sonst die zarte Haut der Bohnen aufplatzen kann. Dies ist insbesondere für Sorten wie die weiße Riesenbohne wichtig. Bei dicken Bohnen, welche auch als Sau- und Puffbohnen bezeichnet werden, liegen die dicken Kerne in Schoten. Daher werden zuerst die dicken Schoten entfernt und im Anschluss werden die Kerne blanchiert sowie gehäutet. In einer Brühe oder in Salzwasser werden sie gekocht und eignen sich aufgrund ihrer Zartheit hervorragend für Eintöpfe.

Werbung


Alle Kochtipps

Kochtipps A-Z

Kochtipps A-Z
Alle Kochtipps in der Übersicht. Hier finden Sie besten Tipps fürs Kochen von A bis Z 
Weiterlesen...

Kochen für Anfänger

Kochen für Anfänger
Ein kleiner Kochkurs für Anfänger. Die Rubrik Kochen für Anfänger stellt Ihnen einfache Kochtipps vor, die Sie selbst als Anfänger leicht probieren können. 
Weiterlesen...

Länderküchen

Länderküchen
Ob europäische Länderküche oder Küchen aus der ganzen Welt, jedes Land hat seinen individuellen Geschmack, den natürlich viele mit Urlaub verbinden. 
Weiterlesen...

Ernährungstipps

Ernährungstipps
Ernährungstipps - Wie einfach gesundes Essen sein kann soll hier beschrieben werden.Mit den richtigen Tricks ist es nämlich wirklich nicht schwer richtig. 
Weiterlesen...

Rezeptvideos

Rezeptvideos
Unsere ausgewählten Videorezepte machen Kochen ganz einfach. Lecker schnell kochen ist das Motto, mit dem die gesunde Küche Einzug in den Alltag hält. 
Weiterlesen...

Rezepte

Rezepte
Gesunde Kochrezepte - Schnell, einfach und gesund sollen Rezepte sein. Diese leichten und gesunden Rezepte beweisen, das Gesundes gut schmeckt und einfach zu kochen ist. 
Weiterlesen...

Kochrezepte zum Blättern

Kochrezepte zum Blättern
Auf dieser Seite finden Sie alle Kochrezepte einfach zum Stöbern und Durchblättern. Damit finden Sie leicht das passende Kochrezept für jeden Anlaß! 
Weiterlesen...

Kräuter

Kräuter
Küchenkräuter - Für manche ist Grün gleich Unkraut. Das soll nicht so bleiben, denn Küchenkräuter sind das Um und Auf in jeder guten Küche. Aber nicht nur das: Küchenkräuter haben einen hohen gesundheitlichen Stellenwert. 
Weiterlesen...

Brotbacken

Brotbacken
Brot backen: Der große Online-Brotbackkurs! Noch wie war Brot backen einfacher - Step by Step zum selbstgebackenen Brot. 
Weiterlesen...

Werbung

Folge uns hier!
Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Kostenloser Newsletter

Werbung


Ernährungsberatung
Rezept-Kategorien
Rezepte zum Blättern
Alle Kochrezepte
Rezepte von A-Z
Rezepte nach Zutaten
Rezepte nach Themen
BMI berechnen
Nährwerte berechnen
Newsletter-Gratis!

Gratis Newsletter anmelden und gesund kochen.
Newsletter anmelden


Rezepte, Kochtipps und mehr

Kochtipps Rezepte Anfängertipps Obstlexikon Gemüselexikon Rezepte zum Blättern Rezeptkategorien Brotbacken Kräuter Ernährungstipps Zutaten Ernährungsberater-Suche Zutaten Hauptspeisen Essen im Job Gewürz-Lexikon Länderküchen Brotbackautomat Rezepte Wildkräuter Lexikon Exotische Früchte Lexikon BMI Rechner Ernährungstipps A-Z Getreidelexikon Pilz Lexikon Vitamin-Lexikon Online Shop Verzeichnis Käselexikon Länderküchen Brot Rezepte Pilz Lexikon Küchen-Kräuterlexikon Obst-/Gemüsesaft







Werbung


© 2007-2015 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.