Brotbacken - Hauptteig - Lektion 8

Werbung

In der Früh ist Backzeit!

Nach circa 12 Stunden ist der Grundteig fein durchsäuert und leicht aufgegangen. Jetzt ist der beste Zeitpunkt, bei dem das Brot richtig in Form kommt und später gebacken wird! Der Hauptteig wird aus dem Grundtteig zubereitet. Die Mengenangaben sind für die in Folge angegebenen Rezepte immer gleich, nur die Mehlmischung und die restlichen Zutaten bestimmen über die Brotsorte - so ist Brotbacken wirklich einfach.

Zutaten für den Hauptteig

Grundteig (siehe Lektion 7)
300 ml warmes Wasser
3 g Hefe
750 g Mehl je nach Rezept
18 g Salz
6 g Brotgewürz
sonstige Gewürze und Zutaten


Mehlmischung für ein Weizen/Roggen-Mischbrot mit 6-Korn-Flocken:
200 g Weizenmehl glatt
200 g Roggenvollkornmehl
350 g Weizenvollkornmehl - Rezept gibts hier!

Grundteig zubereiten Step-by-Step

1. Schritt:
Vom Grundteig werden 120 g entnommen. Dazu den Grundteig auf die Waage stellen, die Skala auf Null setzen und 120 g entnehmen. Diese 120 g werden in einem Gefäß im Kühlschrank, nicht luftdicht verschlossen, für nächste Woche gelagert.

2. Schritt:
Eine Rührschüssel auf die Waage stellen, Skala auf Null setzen. 300 ml warmes Wasser eingießen und den Grundteig dazugeben. Das Gesamtgewicht sollte jetzt circa 840 g betragen.

3. Schritt
Jetzt gibt man 3 g Hefe dazu und rührt diese gut unter den flüssigen Teig.

4. Schritt
Nun setzt man die Waagenskala wieder auf Null und wiegt die 750 g Mehlmenge dazu. Je nach Rezept variieren die Anteile der Mehlsorten.

5. Schritt
Zu guter Letzt gibt man noch 18 g Salz, 6 g Brotgewürz und sonstige Gewürze und Zutaten nach Rezept dazu.

Grundteig kneten

Dieser soeben zubereitete Grundteig wird nun mit der Küchenmaschine (mit dem Knethaken) ca. 10 Minuten gut durchgeknetet. Sie sollten diese Zeit nicht unterschreiten, da der Knetvorgang eine der wichtigsten Phasen beim Brotbacken ist. Durch das Kneten wird der Teig zu seiner Konsistenz gebracht, die er braucht. Am Ende der Knetzeit klebt der Teig nicht mehr, sondern ist seidig glatt in Kugelform.

Nach der maschinellen Knetzeit wird der Teig mit bemehlten Händen aus der Rührschüssel entnommen und nochmals kurz mit der Hand auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchgeknetet. Danach ist der Hauptteig fertig!

Ruhezeiten

Nun kommt die geruhsame Zeit, denn der Großteil der Handarbeit ist erledigt. Der Teig braucht nun einige Ruhezeit um aufzugehen. Insgesamt benötigt der Teig 2 Ruhezeiten, bevor dieser gebacken wird.

1. Ruhezeit:
Die Teigkugel wird in eine große Schüssel gegeben. Diese wird an einem warmen Ort ca. 1,25 bis 1,5 Stunden stehen gelassen. Am besten lassen Sie dazu in das Spülbecken warmes Wasser einlaufen, stellen die Schüssel mit dem Teig hinein und decken das Spülbecken mit einem Tuch ab.

Teig formen:
Nach 1,25 Stunden ist der Teig groß aufgegangen. Dieser wird nun mit bemehlten Händen aus der Schüssel entnommen, kräftig zusammengestossen und zu einem ansehnlichen Laib geformt, der in etwa der späteren Backform entspricht - meist eignet sich ein länglicher Laib am besten. Die Backformen wurden bereits angeführt - siehe hier. Die Backform wird gefettet und bemehlt. In diese legt man nun den geformten Teig hinein.

2. Ruhezeit:
Dem geformten Brot muß nun nochmals circa 1,0 Stunden Ruhezeit gegönnt werden. Dabei geht der Teig zu seiner entgültigen Form auf. Auch diesmal sollte ein warmer Ort bevorzugt werden.

Nach dieser Ruhezeit kann das Brot gebacken werden!

Hier weiterlesen - Lektion 9


Werbung


Die Lektionen 1 bis 10 im Überblick...

Brot Rezepte & Tipps...

Brotbackautomat Rezepte

Brotbackautomat Rezepte
Brotbacken mit diesen leichten Brotbackautomat Rezepten. Einfache und leckere Brote aus dem Brotbackautomaten. Mit Tipps! 
Weiterlesen...

Brot Rezepte

Brot Rezepte
Brot Rezepte einfach zum Nachbacken. Mit diesen Brot Rezepten ist Brot backen wirklich einfach. 
Weiterlesen...

Brotbackbücher

Brotbackbücher
Frisches, selbstgebackenes Brot duftet herrlich und schmeckt meist fantastisch. Für das beste Gelingen stellen wir Ihnen hier die besten Bücher rund um das Thema Brotbacken vor. 
Weiterlesen...

Küchenlexikon

Küchenlexikon
Küchenlexikon, Kochlexikon, Fachbegriffe rund ums Kochen, Kochglossar. Hier erfahren Sie Erklärungen zu den wichtigesn Fachbegriffen der Küche. 
Weiterlesen...

Alle Brotrezepte zum Blättern

Alle Brotrezepte zum Blättern
Auf dieser Seite finden Sie alle Brotrezepte einfach zum Stöbern und Durchblättern. Damit finden Sie leicht das passende Brotrezept für jeden Anlaß! Brotrezepte einfach Durchblättern. 
Weiterlesen...

Online Kurs Brotbacken

Online Kurs Brotbacken
Der Online-Brotbackkurs - die Übersicht. Alle Lektionen auf einen Blick. Brot backen leicht gemacht. 
Weiterlesen...

Brötchen Rezepte

Brötchen Rezepte
Brötchen Rezepte, Gebäck, Weckerln, Semmeln, Kornspitz und vieles mehr. Tipps und Brötchen Rezepte für die leckersten selbstgebackenen Brötchen. 
Weiterlesen...

KiloCoach™

KiloCoach™
Werbung: Mit KiloCoach™ können Sie einfach, wirksam und dauerhaft abnehmen! Ein modernes Online-Programm, Experten unterstützen Sie dabei. 10 % Ermäßigung! 
Weiterlesen...

Werbung

Folge uns hier!
Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Kostenloser Newsletter

Werbung


Ernährungsberatung
Rezept-Kategorien
Rezepte zum Blättern
Alle Kochrezepte
Rezepte von A-Z
Rezepte nach Zutaten
Rezepte nach Themen
BMI berechnen
Nährwerte berechnen
Newsletter-Gratis!

Gratis Newsletter anmelden und gesund kochen.
Newsletter anmelden


Rezepte, Kochtipps und mehr

Kochtipps Rezepte Anfängertipps Obstlexikon Gemüselexikon Rezepte zum Blättern Rezeptkategorien Brotbacken Kräuter Ernährungstipps Zutaten Ernährungsberater-Suche Zutaten Hauptspeisen Essen im Job Gewürz-Lexikon Länderküchen Brotbackautomat Rezepte Wildkräuter Lexikon Exotische Früchte Lexikon BMI Rechner Ernährungstipps A-Z Getreidelexikon Pilz Lexikon Vitamin-Lexikon Online Shop Verzeichnis Käselexikon Länderküchen Brot Rezepte Pilz Lexikon Küchen-Kräuterlexikon Obst-/Gemüsesaft







Werbung


© 2007-2015 ISSGesund.at - das Journal für gesunde Ernährung - Alle Rechte vorbehalten. - Impressum / Bildnachweis - Datenschutz
Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Inhalte weder eine ärztliche Beratung noch eine Ernährungsberatung darstellen
und diese auch nicht ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen ist umgehendst ein Arzt zu konsultieren.
Bitte beachten Sie sämtliche Nutzungsbedingungen.