Die große Auswahl an Weinen lässt die Frage stellen: Welcher Wein passt zu welchem Pastagericht? Finden Sie heraus, inwieweit die Herkunft des Weines oder die Hauptzutaten des Gerichts Einfluss auf die Weinauswahl haben.

Welcher Wein passt gut zu Pasta?

Pasta und Wein, das gehört zusammen wie Urlaub und Sonne oder Italien und Amore. Ein guter Wein ist ein Begleiter im besten Sinne: Er betont einzelne geschmackliche Nuancen und rundet jedes Pastagericht hervorragend ab. Der Wein-Laie, der den passenden Wein zu einem romantischen Dinner gesucht hat, weiß jedoch: Die Auswahl an Weinen ist riesig und guter Rat ist gefragt. Es stellt sich eben die Frage: Welcher Wein passt zu welchem Pastagericht?

Dunkle Sauce, dunkler Wein

Grundsätzlich gilt: Je heller die Sauce eines Gerichtes, desto heller der Wein. Dunkle Saucen wie beispielsweise eine Bolognese oder eine deftige Tomatensauce vertragen gehaltvolle, dunkle Rotweine wie einen Barbera, Dornfelder, einen Merlot-Sangiovese-Verschnitt oder auch einen Zweigelt. Bei der Weinauswahl sollten weiterhin die Hauptzutaten des Gerichtes beachtet werden. Verfügt ein Pastagericht über einen relativ hohen Anteil an säuerlichen Geschmacksanteilen (z.B. Tomatensauce), sollte der Wein nicht auch noch die Säure betonen. Ein fruchtiger, eher trockener Rotwein ist eine schöne geschmackliche Ergänzung zu schweren Saucen, passt aber auch gut zu fast allen Pasta Pesto Kombinationen.

Es muss nicht immer Weißer sein…

Eine Sahnesauce wird hervorragend von einem Weißwein begleitet, etwa einem frischen Chardonnay oder einem säurearmen Pinot Grigio beziehungsweise Grauburgunder. Die Frische, Leichtigkeit und Frucht dieser Weine unterstützt die feinen Aromen einer hellen Sauce optimal ohne sie zu überlagern. Optional passt auch ein leichter, fruchtiger, leicht gekühlter Roséwein. Eher spritzige Weiße mit zitronigen Noten wie beispielsweise ein Sauvignon Blanc sind perfekte Begleiter für Meeresfrüchte.

Auch die Nudelart beachten

Aber nicht nur die Sauce sollte bei der Weinauswahl beachtet werden – schließlich kennt die mediterrane Küche unzählige, zum Teil gefüllte, Pastavariationen. Wer unsicher ist, halte sich an den Grundsatz: Weine vertragen sich grundsätzlich immer gut mit Produkten aus der Region, aus der sie stammen. Egal ob Rot, Weiß oder Rosé. Ausgesuchte Weine finden sich im Wein-Shop von www.hawesko.de.

Wein und Pasta
5 (100%) 1 vote