Hühnersuppe Hendlsuppe Rezept mit Gemüse
5 (100%) 1 vote
Hühnersuppe mit Gemüse / Hendlsuppe
Hühnersuppe gibt Kraft und macht müde Seelen wieder fit. So die alte "überlieferte" Weisheit aus Großmutters Zeiten über die Hendlsuppe. Egal ob das richtig ist oder falsch, Hühnersuppe ist nicht zu fett und wirklich lecker! Kocht man die Hendlsuppe mit viel Wurzelgemüse und frischen Kräutern, ergibt dies eine herrliche Suppe als Vorspeise für ein ausgezeichnetes Mahl. Nicht nur Ihren Gästen wird sie schmecken, sondern wenn Sie einmal eine schnelle Kleinigkeit brauchen, eignet sich die Hendlsuppe (im Voraus zubereitet und tiefgefroren) sehr gut, weil sie richtig Kraft gibt.
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 3-4 Stück Hendlrücktenteil oder Brustknochen mit ein wenig Fleisch
  • 1 Bund Suppengemüse Karotten, gelbe Möhre, Sellerie, Petersilienwurzel
  • 1 Jungzwiebel oder 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Suppenkräuter gefriergetrocknet
  • 1 TL Bohnenkraut
  • 5 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3/4 L Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 3-4 Stück Hendlrücktenteil oder Brustknochen mit ein wenig Fleisch
  • 1 Bund Suppengemüse Karotten, gelbe Möhre, Sellerie, Petersilienwurzel
  • 1 Jungzwiebel oder 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Suppenkräuter gefriergetrocknet
  • 1 TL Bohnenkraut
  • 5 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3/4 L Wasser
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  1. Für die Hendlsuppe die Hendl-Rückenteile mit klarem Wasser waschen.
  2. In einem großen Topf 3/4 L Wasser zustellen.
  3. Die Hühnerteile in das Wasser geben.
  4. Das Gemüse putzen und in nicht zu kleine Teile schneiden, ebenfalls ins Wasser.
  5. Die Kräuter dazugeben.
  6. Die Hendlsuppe einmal kurz aufkochen lassen und dann 1 Stunde bei geringer Hitze köcheln.
  7. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Hendlsuppe mit Suppenbeilage frisch servieren.