Dinkel Vollkorn Kuchen Rezept
4.7 (93.33%) 3 votes
Dinkel-Vollkorn-Kuchen
Zur Jause ein Gugelhupf oder eine feine Torte? Das ist doch verführerisch sündhaft. Oder doch nicht? Nein, nicht unbedingt. Denn dieser Kuchen wird aus Roh-Rohrzucker und Dinkel-Vollkornmehl hergestellt. Dieser leckere Gugelhupf oder auch Torte ist nicht daher nicht nur für eine Jause eine schmackhafte Süssigkeit, sondern (natürlich in Maßen genossen) auch eine gesunde Alternative zu Schokolade, Schokotorte, usw. Das beweist, dass Süsses nicht nur Sünde sein muß! Und das alles noch dazu ohne jeglichen chemischen Zusatzstoffe, rein aus natürlichen Zutaten!
Portionen

Zutaten

  • 5 Eier
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 220 g Roh-Rohrzucker
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1/8 l Rapsöl
  • 1/8 l Wasser
Portionen

Zutaten

  • 5 Eier
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 220 g Roh-Rohrzucker
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1/8 l Rapsöl
  • 1/8 l Wasser

Anleitungen

  1. Roh-Rohrzucker zu Staubzucker "mahlen" (mit dem Chopper).
  2. Eiweiß und Eiklar trennen.
  3. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.
  4. Eidotter schaumig rühren.
  5. Zucker zu den Eidottern geben und schaumig rühren.
  6. Wasser und Öl unter ständigem Rühren unter die Masse mischen.
  7. Vollkornmehl mit Weinsteinbackpulver unterrühren.
  8. Eischnee mit einem Kochlöffel vorsichtig unter die Masse heben.
  9. Die Masse in eine bebutterte Form (Gugelhupf, Kasten- oder Tortenform) geben.
  10. Ca. 50 Minuten bei 170° C backen.