Zucchini-Curry Rezept
4 (80%) 1 vote
Zucchini-Curry-Gemüse
Ein schnelles und trotzdem ausgezeichnetes Gericht. Dazu passt am besten Jasminreis und grüner Salat. Wer das Gericht mit vollwertigem Reis genießen möchte, sollte zu Naturreis greifen.
Zucchini Curry
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 1 Zwiebel klein
  • 200 g Tomatensauce
  • 1 Zucchini mittelgroß
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Becher Joghurt 3,6 % Fett
  • 2 EL Bratöl
  • 2 TL Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 1 Zwiebel klein
  • 200 g Tomatensauce
  • 1 Zucchini mittelgroß
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Becher Joghurt 3,6 % Fett
  • 2 EL Bratöl
  • 2 TL Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
Zucchini Curry

Anleitungen

  1. Die Zwiebel fein hacken und im Öl in einem größeren Topf anschwitzen.
  2. Vom Feuer nehmen, das Currypulver einrühren und mit der Toamtensauce aufgießen.
  3. Die Tomatensauce aufköcheln.
  4. Den Zucchini der Länge nach vierteln und diese dann in 0,5 cm große Stücke schneiden.
  5. Den Topf vom Feuer nehmen, das Joghurt einrühren und gut verrühren.
  6. Die Knoblauchzehen zerdrücken und dazugeben.
  7. Den Zucchini dazugeben und auf kleiner Flamme köcheln.
  8. Regelmäßig umrühren, ca. 10-15 Minuten köcheln.

Rezept Hinweise

Einfacher gehts wirklich nicht mehr. Und der Aufwand für dieses leckere Gericht hält sich wahrlich in Grenzen. Nicht einmal ein Fertiggericht ist so schnell appetitlich hergerichtet. Dieses Zucchini-Curry-Gemüse ist der Renner auch im Sommer!