Vollkornspaghetti mit cremiger Cashew-Champignon-Sauce

  • Vollkornspaghetti mit cremiger Cashew-Champignon-SauceVollkornspaghetti mit cremiger Cashew-Champignon-Sauce © issgesund

Dieses Pasta Gericht wird Sie auf jeden Fall zum Staunen bringen! Wir zaubern eine besonders cremige Sauce mit gesunden Cashewnüssen. Durch das Einweichen in Wasser und das anschließende Pürieren entsteht eine unglaublich sahnige Sauce – ganz ohne Sahne! So enthält die Spaghetti Sauce jede Menge gesunde ungesättigte Fettsäuren und eine ordentliche Portion Protein aus den Cashews.

Passend zur kälteren Jahreszeit verfeinern wir dieses Gericht mit angebratenen Cremechampignons und etwas Parmesan. Sie können die Champignons allerdings durch jede andere Pilzart ersetzen.
Wer für dieses Rezept Vollkornpasta verwendet, bereitet ein Vollwertgericht zu, das Proteine, komplexe Kohlenhydrate und ungesättigte Fettsäuren enthält und ohne raffinierten Zutaten auskommt.
Wir servieren dieses Gericht am liebsten mit ein paar angerösteten Tofu- oder Speckwürfeln und Pinienkernen!

Vollkornspaghetti mit cremiger Cashew-Champignon-Sauce
Vollkornspaghetti mit cremiger Cashew-Champignon-Sauce
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 400 g Vollkornspaghetti
  • 1/3 Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Cashews eingeweicht für rund 9 Stunden oder über Nacht
  • 250 g Cremechampignons
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein
  • 50 g Parmesan gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • Oregano nach Belieben
  • 1 Hand voll Kresse
  • etwas Öl zum Anbraten
  • Pinienkerne oder wahlweise geröstete Tofu- oder Speckwürfel zum Anrichten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 400 g Vollkornspaghetti
  • 1/3 Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Cashews eingeweicht für rund 9 Stunden oder über Nacht
  • 250 g Cremechampignons
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein
  • 50 g Parmesan gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • Oregano nach Belieben
  • 1 Hand voll Kresse
  • etwas Öl zum Anbraten
  • Pinienkerne oder wahlweise geröstete Tofu- oder Speckwürfel zum Anrichten
Vollkornspaghetti mit cremiger Cashew-Champignon-Sauce

Anleitungen

  1. Zuerst die Nudeln in reichlich Wasser laut Packungsangabe kochen.
  2. Währenddessen den Lauch in feine Ringe schneiden und den Knoblauch klein hacken.
  3. Beides in einer großen Pfanne mit etwas Öl anbraten.
  4. In der Zwischenzeit die eingeweichten Cashews mit der Gemüsebrühe in einem Standmixer oder einem Pürierstab fein mixen bis keine groben Stücke mehr zu sehen sind.
  5. Die Champignons in Scheiben schneiden, in die Pfanne zugeben und für ein paar Minuten mitbraten.
  6. Anschließend die Champignons mit Weißwein ablöschen und die pürierten Cashew-Nüsse beigeben.
  7. Die Sauce mit den Gewürzen abschmecken und etwas einkochen lassen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Eventuell etwas Wasser beigeben, falls die Sauce du dickflüssig wird.
  8. Die Nudeln abseihen, kurz abschrecken und gemeinsam mit dem geriebenen Parmesan in die Pfanne beigeben und kurz schwenken.
  9. Das Pasta Gericht wahlweise mit gerösteten Pinienkernen, Tofu- oder Speckwürfeln anrichten und mit etwas Kresse bestreut servieren.

Rezept Hinweise

Kleiner Tipp: Möchte man ein low-carb Gericht zubereiten, kann man aus Zucchini und/oder Karotten Bandnudeln zubereiten: Dazu einfach mit einem Sparschäler feine Streifen vom Gemüse schneiden. Diese "Gemüsenudeln" können sowohl roh, als auch kurz angebraten mit der Sauce serviert werden.


Weitere interessante Gerichte für sie:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.