Teriyaki-Pfanne mit Karfiol-Reis – ein Low-Carb-Genuss für den Winter!

  • Teriyaki-Pfanne mit Karfiol-ReisTeriyaki-Pfanne mit Karfiol-Reis © issgesund

Unsere Teriyaki-Pfanne mit Karfiol-Reis kombiniert leckeres Wintergemüse mit einer low-carb Reisalternative aus Karfiol. So können Kohlenhydrate eingespart werden – ohne auf Genuss zu verzichten!
Knusprig angebratenes Schweinefleisch wird mit Kohlsprossen und Chinakohl angebraten. Dazu servieren wir eine fruchtige Teriyaki-Orangen Sauce und Karfiol-Reis.
Anstatt das Gericht mit herkömmlichem weißen Reis anzurichten, bereiten wir dieses Rezept am liebsten mit einer leckeren low-carb Alternative zu. Dafür wird Karfiol fein gerieben oder gehackt und anschließend in einer Pfanne kurz angebraten. Herkömmlicher Basmatireis enthält über 70% Kohlenhydrate, unser Reis aus Karfiol liegt mit 5 % weit darunter und stellt daher eine kohlenhydratarme Alternative dar.
Kohlsprossen sind ausgesprochen kalorienarm, enthält jedoch jede Menge Vitamin C und sorgt daher vor allem im Winter für eine gute Immunabwehr.

Teriyaki-Pfanne mit Karfiol-Reis - ein Low-Carb-Genuss für den Winter!
Teriyaki-Pfanne mit Karfiol-Reis
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Personen

Zutaten

  • 330 g Schweinefleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer daumengroß
  • Etwas Weißwein oder Gemüsebrühe zum Ablöschen
  • 2 Karotten
  • 150 g Chinakohl
  • 150 g Kohlsprossen frisch oder tiefgefroren
  • 1/3 Karfiol
  • 50 ml Teriyaki Sauce
  • 1/2 Orange Saft der Orange
  • Chiliflocken nach Geschmack
  • Salz
  • Pfeffer nach Geschmack
  • Etwas Öl zum Anbraten
  • Etwas Sesam zum Garnieren
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Personen

Zutaten

  • 330 g Schweinefleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer daumengroß
  • Etwas Weißwein oder Gemüsebrühe zum Ablöschen
  • 2 Karotten
  • 150 g Chinakohl
  • 150 g Kohlsprossen frisch oder tiefgefroren
  • 1/3 Karfiol
  • 50 ml Teriyaki Sauce
  • 1/2 Orange Saft der Orange
  • Chiliflocken nach Geschmack
  • Salz
  • Pfeffer nach Geschmack
  • Etwas Öl zum Anbraten
  • Etwas Sesam zum Garnieren
Teriyaki-Pfanne mit Karfiol-Reis

Anleitungen

  1. Das Schweinefleisch in kleine Stücke oder Streifen schneiden und beiseite stellen.
  2. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein hacken und in etwas Öl in einer beschichteten Pfanne anbraten, dabei öfters umrühren.
  3. Wenn die Zwiebel glasig sind wird das Schweinefleisch beigegeben und mitgebraten, dabei öfters umrühren.
  4. In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten: die Karotten und den Chinakohl in feine Streifen schneiden. Die Kohlsprossen sparsam vom Strunk trennen und gegeben Falls halbieren.
  5. Wenn das Fleisch eine leicht bräunliche Farbe annimmt, kann mit etwas Weißwein oder Gemüsebrühe aufgegossen werden.
  6. Ist die Flüssigkeit verdampft wird das Gemüse beigegeben und mitgebraten.
  7. In einer Schüssel die Sauce vorbereiten: Teriyaki Sauce, Orangensaft und Chiliflocken vermischen.
  8. Für den Karfiol-Reis wird der Karfiol fein gerieben oder mit einem Messer fein gehackt. Anschließend mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Salzen nach Belieben.
  9. Wenn das Gemüse gar ist, wird mit der vorbereiteten Sauce aufgegossen. Die Sauce kurz mitköcheln lassen und das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. Die Teriyaki-Pfanne mit dem Karfiol-Reis servieren und mit etwas Sesam garnieren.

Rezept Hinweise

Weitere passende Rezepte:

Grüner Spargelrisotto
Grüner Spargelrisotto
Ein Spargel Risotto ist eines der leckersten Rezepte die wir kennen, am liebsten haben wir es mit grünem Spargel.
Gemüse Gröstl Rezept
Gemüse Gröstl Rezept
Dieses Gemüse Gröstl ist ein feines Wintergericht und wird fettarm zubereitet. Statt wie üblich das Gröstl mit viel Fett und [...]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.