Gebratene Rindfleischstreifen in Balsamico-Sauce mit Tomaten und Zucchini

  • Gebratene Rindfleischstreifen in Balsamico-Sauce mit Tomaten und ZucchiniGebratene Rindfleischstreifen in Balsamico-Sauce mit Tomaten und Zucchini © issgesund

Balsamico schmeckt nicht nur hervorragend auf dem Salat – auch für süße und herzhafte Gerichte kann der Essig verwendet werden! Dieses Rezept verfeinern wir ebenfalls mit Balsamico – so entsteht eine säuerliche, leicht süße Pfanne mit Rindfleisch und knackigem Gemüse der Saison!

Aceto Balsamico oder auch Balsamessig genannt ist ein Essig aus Italien – genauer gesagt der Provinz Modena. Im Gegensatz zu anderen Essigen wie beispielsweise Apfelessig ist Balsamico viel süßer und hat ein weniger „stechendes“ Aroma, da er weniger Säure enthält. Dieser Essig wird aus Traubenmost hergestellt, welcher eingedickt wird und dadurch seinen feinen Geschmack erhält.
Am liebsten servieren wir dieses Gericht mit Quinoa – das versorgt mit wichtigen Mineralstoffen und enthält eine zusätzliche Portion Protein!

Wir verwenden Zucchini und Cocktailtomaten, aber grundsätzlich kann jedes Gemüse verwendet werden das Ihnen schmeckt und gerade Saison hat!

Dieses Rezept eignet sich durch seine leichte Säure auch für warme Tage! Außerdem passt ein Gläschen Rotwein ausgesprochen gut zu diesem Gericht.

Gebratene Rindfleischstreifen in Balsamico-Sauce mit Tomaten und Zucchini
Gebratene Rindfleischstreifen in Balsamico-Sauce mit Tomaten und Zucchini
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Personen

Zutaten

  • 1 Tasse Quinoa
  • 1 Zwiebel rot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Rindfleischsteak
  • 100 ml Aceto Balsamico
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zucchini
  • 200 g Cocktailtomaten
  • Chiliflocken nach Geschmack
  • Salz
  • Pfeffer nach Geschmack
  • Thymian
  • Oregano gerebelt
  • Etwas Öl zum Anbraten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Personen

Zutaten

  • 1 Tasse Quinoa
  • 1 Zwiebel rot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Rindfleischsteak
  • 100 ml Aceto Balsamico
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zucchini
  • 200 g Cocktailtomaten
  • Chiliflocken nach Geschmack
  • Salz
  • Pfeffer nach Geschmack
  • Thymian
  • Oregano gerebelt
  • Etwas Öl zum Anbraten
Gebratene Rindfleischstreifen in Balsamico-Sauce mit Tomaten und Zucchini

Anleitungen

  1. Quinoa laut Packungsanleitung kochen.
  2. Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne anbraten.
  3. Das Rindfleisch in Streifen schneiden und ebenfalls kurz und scharf mitbraten.
  4. Die Cocktailtomaten halbieren und die Zucchini in Streifen schneiden.
  5. Das Rindfleisch mit Balsamico und Gemüsebrühe aufgießen und anschließend das Gemüse beigeben.
  6. Kurz weiterköcheln lassen, bis das Gemüse weich und die Sauce etwas eingedickt ist.
  7. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Thymian und Oregano abschmecken.
  8. Gemeinsam mit dem Quinoa servieren.

Rezept Hinweise


Weitere Rezepte für Sie:

Grüner Spargelrisotto
Grüner Spargelrisotto
Ein Spargel Risotto ist eines der leckersten Rezepte die wir kennen, am liebsten haben wir es mit grünem Spargel.