Rindfleisch-Curry mit Austernseitlingen und Kürbis

  • Rindfleisch-Curry mit Austernseitlingen und KürbisRindfleisch-Curry mit Austernseitlingen und Kürbis © issgesund

Besonders wenn der Sommer sich zu Ende neigt werden wärmende Gerichte wieder bevorzugt. Eintöpfe, Aufläufe und Currys freuen sich dann an zunehmender Beliebtheit. Aus diesem Grund haben wir ein kräftigendes, herbstliches Curry-Rezept für Sie zusammengestellt! Saftiges Rindfleisch wird mit frischen Austernseitlingen und Kürbis kombiniert – durch die richtigen Gewürze wird daraus ein wärmendes Curry. Für dieses Rezept können alle Kürbis-Sorten verwendet werden, besonders gut schmeckt es aber mit Butternuss- oder Hokkaido-Kürbis. In unserem Rezept haben wir uns für Austernseitlinge entschieden, stattdessen können aber auch Steinpilze oder Champignons verwendet werden.
Wer es gerne würzig mag, kann mit scharfem Curry-Pulver würzen und das Gericht mit Chiliflocken verfeinern.

Vollkornreis eignet sich als besonders gesunde Beilage, aber auch aromatischer Basmatireis passt hervorragend zu unserem Curry. Wir zeigen Ihnen Tipps, wie Sie Reis richtig zubereiten! Orientalisches Naan-Brot – eine Art Fladenbrot – wird auch gerne mit Curry-Gerichten gegessen.

Rindfleisch-Curry mit Austernseitlingen und Kürbis
5 (100%) 1 vote
Rindfleisch-Curry mit Austernseitlingen und Kürbis
Rindfleisch-Curry mit Austernseitlingen und Kürbis
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Personen

Zutaten

  • 1 Zwiebel rot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 g Rinderfilet
  • 150 g Speisekürbis
  • 2 Karotte groß
  • 1 Paprika rot
  • 2 Tomate
  • 150 g Austernseitlinge
  • 150 ml Weißwein
  • 50 ml Wasser
  • 50 ml Schlagobers
  • Etwas Kokosöl zum Anbraten
  • 2 TL Currypulver
  • 1 Prise Zimt
  • Etwas Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • Cumin zum Abschmecken
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Personen

Zutaten

  • 1 Zwiebel rot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 g Rinderfilet
  • 150 g Speisekürbis
  • 2 Karotte groß
  • 1 Paprika rot
  • 2 Tomate
  • 150 g Austernseitlinge
  • 150 ml Weißwein
  • 50 ml Wasser
  • 50 ml Schlagobers
  • Etwas Kokosöl zum Anbraten
  • 2 TL Currypulver
  • 1 Prise Zimt
  • Etwas Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • Cumin zum Abschmecken
Rindfleisch-Curry mit Austernseitlingen und Kürbis

Anleitungen

  1. Rindfleisch in grobe Stücke schneiden.
  2. Zwiebel fein Würfeln und in etwas Öl anbraten.
  3. Die Knoblauchzehen pressen und gemeinsam mit dem Tomatenmark mit den Zwiebeln kurz mitbraten.
  4. Das geschnittene Fleisch dazugeben und für rund 5-10 Minuten anbraten lassen, dabei öfters umrühren.
  5. Das restliche Gemüse in grobe Stücke schneiden.
  6. Zuerst Kürbis und Karotte in der Pfanne mitbraten.
  7. Nach rund 5 Minuten mit dem Weißwein aufgießen und bei geringer Hitze abgedeckt köcheln lassen.
  8. Nach weiteren 5 Minuten Pilze, Tomaten und Paprika gemeinsam mit Wasser und Schlagobers in die Pfanne geben.
  9. Das Curry mit den Gewürzen abschmecken und weitere 10 Minuten kochen lassen.
  10. Mit Basmatireis, Vollkornreis oder Naan-Brot servieren.

Rezept Hinweise

Weitere interessante Rezepte für sie:

Kürbis Palatschinken
Kürbis Palatschinken
Kürbis einmal anders verarbeitet. Diese Kürbispalatschinken sind wirklich ein Traum. Sie schmecken nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen.
Kürbis Smoothie
Kürbis Smoothie
Kürbis zum Trinken? Dieser Kürbis-Smoothie mit Karotten und Birnen ist ein herbstlicher Kürbis-Smoothie, der Ihre Gäste verzaubern wird. Extravagant aber [...]