Hühner Roulade mit Speckfüllung Rezept
4 (80%) 1 vote
Hühnerroulade mit Speckfüllung
Ein raffiniertes, leckeres Hühner Rouladen Rezept. Diese Hühnerrouladen werden ähnlich wie Rindsrouladen zubereitet, jedoch eben mit leichtem Hühnerfleisch. Vom Geschmack her weniger deftig als Rindsrouladen, trotzdem kann dieses Gericht locker mit den echten Rindsrouladen mithalten. Als Beilage serviert man Petersilienkartoffel oder auch Kartoffelschmarrn, je nach Wunsch.
Hühner Roulade
Portionen
Portionen

Zutaten

Roulade
  • 2 Hühnerschnitzel
  • 6 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1 Essiggurkerl
  • Senf
  • Petersilie frisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Öl
Sauce
  • 1/4 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • etwas Suppe
  • 2 EL Rahm fettarm
  • 2-3 Blätter Maggikraut
  • Petersilie frisch
Beilage
  • Kartoffeln
  • Salz
  • 1 EL Öl
Portionen
Portionen

Zutaten

Roulade
  • 2 Hühnerschnitzel
  • 6 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1 Essiggurkerl
  • Senf
  • Petersilie frisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Öl
Sauce
  • 1/4 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • etwas Suppe
  • 2 EL Rahm fettarm
  • 2-3 Blätter Maggikraut
  • Petersilie frisch
Beilage
  • Kartoffeln
  • Salz
  • 1 EL Öl
Hühner Roulade

Anleitungen

  1. Die Hühnerschnitzel plätten, salzen und pfeffern.
  2. Mit etwas Senf bestreichen, mit Speck belegen.
  3. Essiggurke in Streifen schneiden und zusammen mit etwas Petersilie zur Füllung geben.
  4. Nun die Hühnerschnitzel zu Rouladen aufrollen und mit Zahnstocher fixieren.
  5. In einer höheren Pfanne etwas Öl erhitzen.
  6. Zwiebel fein hacken und kurz anschwitzen.
  7. Nun die Hühner Rouladen rundum scharf anbraten.
  8. Hitze reduzieren, mit etwas Suppe aufgießen.
  9. Karotten klein schneiden und beigeben.
  10. Petersilie und Maggikraut dazugeben.
  11. Deckel schließen und etwa 25 Minuten bei geringer Hitze köcheln.
  12. Nebenbei die Kartoffeln kochen, schälen und in Stücke schneiden.
  13. Die Kartoffeln mit etwas Öl anbraten, mit Petersilie würzen und schwenken.
  14. Nun die fertig gegarten Hühner Rouladen aus der Sauce nehmen und warm stellen.
  15. Ein bis zwei Esslöffel fettarmen Rahm in die Sauce rühren, kurz erwärmen (nicht mehr kochen) und servieren.