Curry Hühnchen mit Reis
5 (100%) 1 vote
Curry Hühnchen mit Reis
Dieses leckere Rezept ist schnell gekocht und bekömmlich. Durch die Verwendung von leichter Kokosmilch, viel Gemüse und Hühnerfleisch ist es noch dazu gesund. Liebhaber der scharfen Küche können das Gericht noch mit Chili aufwerten.
Curry Hühnchen mit Reis
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 50 g Zwiebeln
  • 150 g Lauch
  • 150 g Karotten
  • 80 g Zucchini
  • 100 g Zuckermais Konserve, abgetropft
  • 1 EL Rapsöl
  • 300 g Hühnerbrustfilet roh
  • 100 g Shan shi Kokosmilch light
  • 400 g Reis gekocht
  • 3 g Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
Portionen
Portionen

Zutaten

  • 50 g Zwiebeln
  • 150 g Lauch
  • 150 g Karotten
  • 80 g Zucchini
  • 100 g Zuckermais Konserve, abgetropft
  • 1 EL Rapsöl
  • 300 g Hühnerbrustfilet roh
  • 100 g Shan shi Kokosmilch light
  • 400 g Reis gekocht
  • 3 g Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
Curry Hühnchen mit Reis

Anleitungen

  1. Zwiebel schälen und kleinschneiden.
  2. Das Hühnchen in kleine Stücke schneiden und das Gemüse waschen und kleinschneiden.
  3. In einem Wok die Zwiebel mit dem Rapsöl anschwitzen, das kleingeschnittene Fleisch zugeben.
  4. Das restliche Gemüse in den Wok geben und umrühren, Currypulver einrühren und mit der Kokosmilch aufgießen.
  5. In der Zwischenzeit den Reis kochen und gemeinsam mit dem Curry servieren.

Rezept Hinweise

Tipp: Wer's schärfer mag kann noch eine frische kleingeschnittene Chilischote zu dem Curry geben!