Brotbackautomat Rezepte und Tipps

Brotbacken mit dem Brotbackautomaten ist genial einfach und bequem. Denn der Brotbackautomat erledigt die gesamte Arbeit für Sie. Nur die Zutaten für die Brotbackautomat Rezepte müssen abgewogen und in den Backbehälter des Brotbackautomaten eingefüllt werden und ab geht die Post!

Mit einem Brotbackautomat lassen sich auch leicht Rezepte mit Sauerteig backen. In dieser Kategorie finden Sie verschiedene Brotbackautomat Rezepte, die leicht nachzubacken sind. Alle Brotbackautomat Rezepte sind für ein Brotgewicht von 700 g ausgelegt, sodaß die Größe bzw. Menge in wahrscheinlich fast allen Automaten anwendbar sind. Wer größere Brote backen möchte, muß die Mengenangaben der Brotbackautomat Rezepte einfach anpassen.

Schnelles Brotbacken mit Brotbackautomat

Nicht jeder hat soviel Zeit, um regelmäßig gesundes Brot selbst zu backen. Mit einem modernen Brotbackautomaten können Sie jedoch auch ohne großen Zeitaufwand ganz nebenbei ihr eigenes Brot aus gesunden und vollwertigen Zutaten backen.

Im Nu backen Sie mit einem Brotbackautomaten gesundes Vollkornbrot oder auch knusprig, resches Weißbrot. Selbst Sauerteigbrote lassen sich mit der Hilfe von Sauerteigextrakt in einem Brotbackautomaten backen. Mit den richtigen Tipps gelingt ihnen garantiert schon das erste Brot mit Ihrem neuen Brotbackautomaten.

Vorgestellt: Der Brotbackautomat

Jeder Brotbackautomat hat einen

  • rechteckigen, beschichteten Backbehälter
  • mit einer Knetschaufel am Boden des Behälters.
  • Rund um den Backbehälter sind Heizschlangen, die die notwendige Temperatur für den Backvorgang erzeugen.

Mit verschiedenen Backprogrammen werden die Knetzeiten, Aufgehzeiten und Backzeiten beeinflusst. Je nach Modell sind die Möglichkeiten der Programmierung der Backprogramme verschieden.

Der Backvorgang wird vom Einfüllen der Zutaten bis hin zum fertigen Brot vollständig vom Brotbackautomaten übernommen. Genau das erspart viel Zeit, da der Backvorgang nach dem manuellen Einfüllen der Zutaten voll und ganz selbstständig erfolgt. Manche Brotbackautomaten können sogar zeitgesteuert programmiert werden, sodaß eine bestimmte Endzeit im Voraus programmiert werden kann frisches Brot zum Frühstück ist damit kein Problem!

Das passende Programm für jede Brotsorte

Brotbacken im Brotbackautomat ist fast ein Kinderspiel. Wichtig ist es, sich mit der Bedienungsfunktion des Brotbackautomaten vertraut zu machen, denn alle Modelle haben unterschiedliche Funktionen. Prinzipiell gestaltet sich der Backvorgang im Brotbackautomat in folgende Vorgänge:

  • Einfüllen
  • Kneten
  • Aufgehen
  • Kneten
  • Aufgehen
  • Backen.

Verschiedene eingebaute Backprogramme steuern die Zeit der einzelnen Phasen, sodaß z. B. beim Vollkornprogramm die Aufgehzeit verlängert ist. Beim Backen Ihres Brotes sollten Sie daher immer jenes Programm benutzen, welches annähernd die besten Zeiten der Vorgänge für die jeweilige Brotsorte aufweist. Einfache Modelle haben fix eingebaute Programme, bessere Modelle haben zusätzlich eine Funktion, bei der die einzelnen Vorgänge (Kneten, Aufgehen, Backen) selbstständig gesteuert werden können. Schon beim Kauf des Gerätes sollten Sie daher Ihre Anforderungen an das Gerät beachten.

Tipps für das Nutzen eines Brotbackautomaten

  • Flüssige Zutaten immer zuerst in den Behälter einfüllen.
  • Hefe und Sauerteigextrakt immer zuletzt einfüllen.
  • Hefe und Sauerteigextrakt nicht mit dem Salz zusammen einfüllen.
  • Nicht die Brotgewürze vergessen, denn diese machen erst den richtigen Geschmack aus.
  • Für Sauerteigbrote verwenden Sie getrockneten Sauerteigextrakt, der wie Hefe zu verarbeiten ist (gibt es im Naturkostfachhandel).
  • Falls Sie ein Modell mit programmierbaren Zeitabläufen besitzen, können Sie die Aufgehzeiten wie bei normalen Rezepten programmieren.
  • Toastbrot wird richtig lecker im Brotbackautomat, gerade wegen der typisch rechteckigen Form.
  • Für Vollkornbrote immer eine Mehlmischung aus Vollkorn- und Auszugsmehl verwenden, da sonst das Brot nicht locker wird.
  • Nach dem Backen das Brot am besten sofort aus der Form stürzen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Brot backen im Brotbackautomat ist ganz easy. Leichter gehts einfach gar nicht. Denn der Brotbackautomat übernimmt vom Kneten übers Aufgehen, bis hin zum Backen alles völlig automatisch für sie. Für Anfänger gibts hier eine Step-by-Step-Anleitung, vom Einfüllen der Zutaten bis hin zum fertig gebackenen Brot, mit detaillierten Erklärungen. Vor dem ersten Schritt, sollten Sie natürlich die Bedienungsanleitung Ihres Brotbackautomaten gelesen haben und so auch mit den verschiedenen Einstellmöglichkeiten Ihres Modells vertraut sein.

Step 1 – Einschalten, Brotwanne entnehmen

Schalten Sie zu Beginn den Hauptschalter des Brotbackautomaten ein. Nun entnehmen Sie die Backform. Die Backform ist eine rechteckig Wanne. Am Boden der rechteckigen Wanne befindet sich der Knethaken. Dieser sollte angesteckt sein. Nun ist die Backform einsatzbereit.

Step 2 – Zutaten griffbereit vorbereiten

Bereiten Sie alle Zutaten griffbereit vor. Diese sind insbesonders:

  • Mehl,
  • Wasser,
  • Salz,
  • Brotgewürz,
  • Sauerteigpulver,
  • getrocknete Hefe.

Die Zutaten sollten zimmerwarm sein. Als Werkzeug benötigen Sie eine normale Küchenwaagen, einen Maßbecher (ist meist im Lieferumfang des Automaten dabei) und den Maßlöffel. Der Maßlöffel besitzt einen großen Löffel und einen kleinen Löffel.

Step 3 – Wasser einfüllen

Als erstes füllen Sie 270 ml lauwarmes Wasser in die Backform. (Die Angaben hier auf dieser Seite sind ein normale Standardrezept und richten Sie dann entsprechend den Angaben im Rezept.)

Step 4 – Salz und Öl beigeben

Nun geben Sie 2 kleine Löffel Salz in die Wanne. Es eignet sich jede Art von Salz, Steinsalz, Meersalz, normales Kristallsalz, Himalaya-Salz. Nun geben Sie noch 2 Esslöffel hochwertiges Öl in die Backform, z.B. Olivenöl, Maiskeimöl.

Step 5 – Mehl einfüllen

Als nächstes füllen Sie die unterschiedlichen Mehlsorten ein. Je nach Rezept werden hier unterschiedliche Mengen an Mehl und Vollkornmehl verschiedener Sorten beigegeben. Im Normalfall werden 200 g Auszugsmehl und 200 g Vollkornmehl eingefüllt. Hier lässt sich natürlich je nach Rezept und Geschmacksvorliebe variieren.

Tipp: Damit Sie wirklich kein zusätzliches Geschirr anpatzen müssen, stellen Sie einfach die Backform auf die Waage, drücken Sie Tara (also auf Null stellen) und füllen dann das Mehl gleich in die Backform ein. Die Waage zeigt nun die richtige Menge an.

Step 6 – Brotgewürz einfüllen

2 große Löffel Brotgewürz (gerieben) werden auf das Mehl gegeben. Auch hier richtet sich die Menge nach dem eigentlichen Rezept. Bei würzigen Broten kann man zusätzlich auch noch ganze Kümmel-, Anis- oder Fenchelsamen dazugeben.

Step 7 – Hefe und Sauerteig dazugeben

Als Letzes werden die Trockenhefe (1/2 Packung) und 2 große Löffel Sauerteigpulver in die Backform eingefüllt. Diese sind der wichtigste Faktor für das gute Gelingen eines feinen Brotes mit gutem Sauerteigeschmack. Das Sauerteigpulver gibts in Döschen (oder Säkchen) im Naturkostfachhandel zu kaufen.

Step 8 – Backbehälter in den Brotbackautomaten

Nun wird der Backbehälter in den Brotbackautomaten nach Bedienungsanleitung „eingebaut“. Je nach Modell, ist dieser dabei in den Brotbackautomaten hineinzustellen und dabei ein wenig zu drehen, sodaß die Knetvorrichtung am Boden des Behälters in den Knetantrieb einrastet. Danach ist der Deckel zu schließen. Dieser sollte keinesfalls mehr geöffnet werden, da dies das Ergebnis negativ beeinflussen könnte.

Step 9 – Programmieren und Backen

Als nächstes wird der Brotbackautomat programmiert. Je nach Modell gibt es hier unterschiedliche Backstufen. Die meisten Rezepte, die hier angegeben sind, lassen sich im Standardprogramm backen. Solche mit schwereren Mehlsorten (wie z.B. hoher Roggenanteil), sollte man eventuel mit dem Vollkornprogramm backen, da diese ein wenig mehr Zeit beim Aufgehen benötigen. Zusätzlich lässt sich jetzt die Krustenbräunung einstellen. Wer lieber ein resches, knuspriges Brot hat, sollte die Krustenbräunun auf hoch stellen. Dann noch den Start-Knopf drücken oder eventuell eine Endzeit vorprogrammieren (falls Sie am Morgen frisches Brot haben möchten).

Step 10 – Brot entnehmen

Am Ende des Backvorganges ertönt ein Signal, sodaß Sie darüber informiert sind, dass der Brotbackautomat sein Programm beendet hat. Nun sollten Sie möglichst rasch das Brot entnehmen, denn die Erfahrung zeigt, dass wenn das Brot im Backbehälter verbleibt, dieses zu schwitzen beginnt und so die Knusprigkeit verliert. Also entnehmen Sie das Brot möglichst bald und stürzen dieses auf einen Rost (z.B. im Backrohr). Auf diesem auskühlen und lassen und dann guten Appetit!

Wenn’s mal schief geht

Brotbacken ist zwar keine unerlernbare Kunst, dennoch zählt das Motto „Übung macht den Meister“ auch hier. Backfehler passieren einfach – vor allem zu Beginn der „Brotback-Laufbahn“. Wenn’s mal richtig schief geht, sollten Sie keineswegs verzweifeln. Das gehört einfach dazu. Mit der Zeit erlernen Sie den Umgang mit den Zutaten, das Gefühl für die Mengen und vor allem werden Sie eine Routine beim Brot backen mit dem Brotbackautomaten bekommen.

Klassische Backfehler beim Backen mit dem Brotbackautomaten

Hier finden Sie einige BrotfehlerBackfehler oder Schwierigkeiten, die beim Backen mit dem Brotbackautomaten auftreten könnten. Mit den Tipps sollten Sie schnell die Ursache für das Misslingen finden. Meist äußern sich die Fehler nur in der unschönen Form des Brotes, was den Geschmack aber meist überhaupt nicht beeinträchtigt. Beim nächsten Versuch können Sie dann einfach die Tipps für ein besseres Ergebnis beherzigen. Auf den grundsätzlichen Fehler, dass Zutaten vergessen wurden, wird hier nicht eingegangen. Voraussetzung ist jedenfalls ein genauer Umgang mit den Zutaten!

Das Brot geht nicht auf

  • Erste Ursache könnte sein, dass ein falsches Backprogramm gewählt wurde, bei dem die Gehzeiten (der Brotteig muß Zeit genug zum Aufgehen haben) zu kurz sind.
  • Eine weitere Ursache könnte sein, dass entweder die Mehlmenge zu hoch ist oder die Wassermenge zu gering ist. Das bedeutet, dass der Teig zu fest ist.
  • Weiters könnte es daran liegen, dass die Hefe nicht mehr frisch war. Für den Brotbackautomaten eignet sich am besten Trockenhefe.

Teig geht zu stark auf

Ursache dafür liegt meist darin, dass die Hefemenge oder Sauerteigmenge zu hoch ist. Das bedeutet, dass das Brot zu schnell aufgeht und die Triebkraft noch vor dem Backen verliert, sodaß es dann während des Backprozesses zusammenfällt.

Lösung dafür ist, die Hefe- und Sauerteigmenge genau zu wiegen bzw. etwas zu verringern. Besonders dann, wenn es in der Küche besonders warm und feucht ist, kann ein zu schnelles Aufgehen begünstigt werden. Das bedeutet, dass Sie die Klimabedingungen beachten und in diesem Fall ebenfalls die Hefe- und Sauerteigmengen verringern sollten. Helfen kann auch, ein kürzeres Backprogramm einzustellen.

Brot fällt beim Backen zusammen

Grund dafür ist meist das ungeduldige oder neugierige Öffnen des Deckels. Hier sei darauf hingewiesen, dass der Deckel nach dem Start des Automaten keinesfalls mehr geöffnet werden darf. Durch das Öffnen während der Aufgehzeit oder dem Backen wird das „warme“ Klima plötzlich verändert, sodaß es zum Zusammenfallen des Teiges kommen kann. Notwendige Kontrollen also nur durch das Sichtfenster durchführen.

Ein weiterer Grund für das Zusammenfallen des Brotes kann darin liegen, dass das falsche Programm gewählt wurde. In diesem Fall sollten Sie einfach ein Programm mit kürzerer Laufzeit verwenden. Die meisten Rezepte in dieser Anleitung lassen sich mit einem Standard-Programm (ca. 2:50 Minuten) backen.

Des öfteren ist die Hefe und der Sauerteig so kräftig, dass diese den Teig sehr schnell aufgehen lässt, und dieser durch zu lange Aufgehzeiten beim Backen wieder zusammenfällt.

Brotstruktur zu schwer, fest und nicht locker

Ursache für einen zu schweren Brotteig (nicht locker) ist eine zu hohe Menge an Vollkornmehl. Ideal ist immer eine Mischung aus Vollkorn- und Auszugsmehlmischung. Am besten halten Sie sich an die Angaben in den Rezepten. Da Mehl jedoch ein Naturprodukt ist, kann es sein, dass man geringfügig die Mehlkombination ändern muß, da unterschiedliche Mehlsorten unterschiedliche Ergebnisse liefern können.

Wer glaubt, nur einfache Brote aus Hefeteig im Brotbackautomat backen zu können, der irrt. Mit Hilfe von getrocknetem Sauerteigextrakt können Blitz-Sauerteigbrote gebacken werden. Die Zugabe von Hefe ist jedoch als Teiglockerungsmittel unbedingt erforderlich. Der Sauerteigextrakt sorgt für eine natürliche Säuerung des Teiges, womit der typische Brotgeschmack erreicht wird. Um dem Sauerteigbrot genügend Zeit zum Aufgehen zu geben, sollten Sie daher beim Backen von Sauerteigbroten immer jene Backprogramme auswählen, die die längsten Gehzeiten ermöglichen. Frisches, selbstgebackenes Sauerteigbrot ohne großen Aufwand, ist mit einem Brotbackautomat wirklich einfach. Sauerteigextrakt ist im Bioladen, Biosupermarkt oder Naturkostfachhandel erhältlich. Mehr über das Backen von Sauerteigbrot im Brotbackautomat gibts hier!

Bestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
MEDION Brotbackautomat 580 Watt, 700-1000g, 12 Backprogramme, 3 Versch. Bräunungsgrade, Warmhaltefunktion, MD 14752 weiß
  • Kompakter Brotbackautomat mit 12 Backprogrammen, 3 wählbaren Bräunungsgraden und 2 Brotgrößen.
  • Vielseitig und einfach: Mit 12 Backprogrammen werden diverse Brotsorten, Kuchen oder Pasta-Teig schnell zubereitet.
  • Von hell bis dunkel: Stellen Sie einen von drei Bräunungsgraden ein und backen Sie große oder kleine Brote.
  • Volle Kontrolle: Sie bestimmen die Zutaten selber und wissen so immer, was in Ihrem Brot steckt Ideal für Allergiker.
  • Lieferumfang: MEDION Brotbackautomat MD14752, Backform mit Antihaftbeschichtung, 1 x Knethaken, Messlöffel, Messbecher
Bestseller Nr. 3
Panasonic Brotbackautomat SD-ZB2512 / Brotbäcker / Brotbackmaschine / 33 Backprogramme / Edelstahl
  • 33 Programme, z.B. 100 % Roggenbrot, Sauerteigbrot & glutenfreies Brot
  • Bis zu 13 Stunden Zeitvorwahl: Ganz automatisch morgens frisch duftendes Brot genießen
  • Perfekter Teig für Pizzen, Brioches und Blechkuchen dank separatem, timergesteuerten Hefeverteiler
  • 3 Brotgrößen und 3 Bräunungsgrade wählbar: Perfekte Ergebnisse für jeden Geschmack
  • Zwei vorinstallierte Programme für köstliche hausgemachte Marmeladen & Fruchtaufstriche
AngebotBestseller Nr. 4
UNOLD Brotbackautomat Backmeister Top Edition, 615 W, 750-1200g Brotgewicht, Keramik-Beschichtung, 68415
  • 615 W, 230 V~, 50 Hz
  • 11 gespeicherte Programme + 1 programmierbares Eigenprogramm:Basis/Vollkorn/Weißbrot/Schnell/Hefekuchen/Backpulver/Konfitüre/Teig/Vollkorn schnell/Backen/Teig schnell.
  • Zeitwahltaste, bis zu 13 Stunden vorprogrammierbar. Pausenfunktion (Programmunterbrechung um Zutaten einzufüllen).
  • Bräunungsgrad + Brotgröße wählbar. Glasabdeckung auf Bedienfeld und Deckel. Touch-Panel = Sensor-Bedienfeld.
  • Zahnriemenantrieb. Kastenbrot-Backform mit QuanTanium-Beschichtung. Großes Sichtfenster.
AngebotBestseller Nr. 5
UNOLD 68010 BACKMEISTER Brotbackautomat, 1 Kilogram, Schwarz/Weiß
  • Inhalt: 700 - 1.000 g Brotgewicht / 12 gespeicherte Programme, davon 1 für glutenfreies Brot / Zeitwahltaste, bis zu 13 Stunden vorprogrammierbar
  • Warmhaltefunktion bis zu ca. 60 Minuten / Bräunungsgrad und Brotgröße wählbar / Netzausfallsicherung für ca. 15 Minuten bei Stromausfall zum Fortsetzen des Programmablaufs
  • Benutzerfreundliches, beleuchtetes LCD-Display mit Soft-Touch-Bedienelementen / Großes Sichtfenster
  • Beschichtete Backform und Kneter / Cool-Touch-Gehäuse / Rutschfeste Standfüße
  • BPA-frei
Bestseller Nr. 6
Russell Hobbs Frühstücksset
  • Russell Hobbs
  • Haushaltswaren

Brotbackautomaten Rezepte

Dinkelbrot Rezept (Brotbackautomat)
Dinkelbrot Rezept (Brotbackautomat)
Einfaches Dinkelbrot Rezept für den Brotbackautomaten. Dinkelbrot wird nur aus Dinkelmehl gebacken. Dieses Dinkelbrot Rezept eignet sich daher für all [...]
Roggen Mischbrot Rezept (Brotbackautomat)
Roggen Mischbrot Rezept (Brotbackautomat)
Ein leckeres, dunkles Roggenbrot (gemischt mit Weizenmehl). Dieses Roggen-Mischbrot hat ein typisches Roggenbrot-Aroma und ist aufgrund des Weizenmehl-Anteils trotzdem locker [...]
Kartoffelbrot Rezept (Brotbackautomat)
Kartoffelbrot Rezept (Brotbackautomat)
Ein leckeres Kartoffelbrot Rezept für den Brotbackautomaten. Dieses Kartoffelbrot wird aus Mehl, Kartoffeln und Hefe im Backautomaten zubereitet. Damit lässt [...]
Zwiebelbrot Rezept (Brotbackautomat)
Zwiebelbrot Rezept (Brotbackautomat)
Einfaches Zwiebelbrot Rezept für den Brotbackautomat. Dieses Brot wird im Brotbackautomat auf der normalen Weißbrot-Backstufe (ca. 2:50 Minuten) gebacken. Ein [...]
Mischbrot Rezept (Brotbackautomat)
Mischbrot Rezept (Brotbackautomat)
Rezept für ein einfaches Mischbrot auf Basis von Dinkel, Weizen und Roggenmehl. Ein lockeres, knuspriges und eher dünkleres Brot, ideal [...]
Kürbiskernbrot Rezept (Brotbackautomat)
Kürbiskernbrot Rezept (Brotbackautomat)
Ein lecker, krustiges und vollmundiges Kürbiskernbrot aus dem Brotbackautomaten. Die Kürbiskerne machen dieses Kürbiskernbrot zum richtigen Leckerbissen für jede Tageszeit. [...]
Vollkorn-Weizenbrot mit Kürbiskernen
Vollkorn-Weizenbrot mit Kürbiskernen
Schmackhaftes Kürbiskernbrot-Rezept. Dieses Brot wird im Brotbackautomat mit der Vollkorn-Backstufe gebacken. Wer gerne eine resche und knusprige Rinde mag, sollte [...]
Saatenbrot Rezept (Brotbackautomat)
Saatenbrot Rezept (Brotbackautomat)
Ein würzig, kerniges Saatenbrot Rezept. Dieses Saatenbrot wird aus einem Weizen-/Roggenmischteig gebacken. Als körnige Beigabe wird eine Ölsaatmischung mitgebacken, die [...]
Mehrkornbrot Rezept (Brotbackautomat)
Mehrkornbrot Rezept (Brotbackautomat)
Ein vollwertiges Mehrkornbrot aus dem Brotbackautomat. Dieses Mehrkornbrot wird aus gemischten Vollkornbrot, Dinkel- und Hirseflocken einfach im Brotbackautomaten gebacken. Dieses [...]
Speck-Zwiebel-Brot (Brotbackautomat)
Speck-Zwiebel-Brot (Brotbackautomat)
Der Teig für dieses Speck-Zwiebel-Brot wird im Brotbackautomaten vorbereitet, anschließend mit Speck und Zwiebel gefüllt und danach im Backrohr in [...]
Knusperbrot Rezept (Brotbackautomat)
Knusperbrot Rezept (Brotbackautomat)
Knusperspaß aus dem Brotbackautomaten. Dieses Knusperbrot Rezept ist einfach vorzubereiten und schnell gebacken. Die Krustenbräunung auf hoch gestellt – schon [...]
Dinkelflockenbrot Rezept (Brotbackautomat)
Dinkelflockenbrot Rezept (Brotbackautomat)
Ein vollwertiges Dinkelflockenbrot aus Dinkelvollkornmehl mit Dinkelflocken. Ballaststoffreiches, würziges Dinkelbrot für die Jause oder als Jausenbrot. Die Dinkelflocken bringen in [...]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.