Schokolade & Kaffee gegen Mittagstief?

Ein Stück Schokolade und schon ist die Müdigkeit weg? Oder eine Tasse Kaffee für mehr Energie? Manche schwören darauf, aber richtig munter bleibt man mit Schokolade & Co wirklich nicht. Klar bringen diese den Körper in wenigen Augenblicken auf Turboschaltung. Doch die richtige Müdigkeit folgt schnell darauf wieder. Will man munter bleiben, müsste man ständig Schokolade zuführen – ein Teufelskreis.
Wer konzentriert arbeiten muß und nicht viel Zeit für entspannende Pausen mit Bewegung und Ausgleich hat, muß sich den richtigen Energieschub anders holen.

Müde im Job? Die Ursachen verstehen

Die Müdigkeit im Büro kann zwei Gründe haben:

Zu wenig Schlaf

Sie haben zu wenig geschlafen und sind übernächtigt. Dagegen hilft nur eins: Schlaf.

Sinkender Blutzuckerspiegel

Sinkt der Blutzuckerspiegel, werden Sie müde. Der Blutzuckerspiegel sinkt z.B. wenn Sie hungrig werden oder durch erhöhten Energiebedarf. Das bedeutet, dass Sie eigentlich nur Ihren Blutzuckerspiegel konstant halten müssten, um nicht schlapp zu werden. Mit Schokolade aber bringt das nichts, denn der zugeführte Zucker wird so schnell wieder abgebaut, dass Sie danach erst recht wieder müde sind.

Gute Energie für den Blutzuckerspiegel

Die beste Wahl für einen konstanten Blutzuckerspiegel ist jedenfalls, sich regelmäßig gesund und vital zu ernähren, auch im Büro. Das bedeutet, dass Sie keinesfalls so lange nichts essen sollten, bis Sie vor Hunger nicht mehr stehen können. Dadurch würde der Blutzuckerspiegel soweit sinken, dass Sie möglicherweise sogar gröbere Probleme riskieren.
Wem das noch nicht hilft, kann sich mit Obst über die Runden helfen. Der im Obst verpackte Traubenzucker wird vom Körper insofern gut aufgenommen, da die Energie in vielen Ballaststoffen verpackt ist und so die Energie während des Verdauungsprozesses „langsam“ freigegeben wird. Wer für Obst gerade keine Zeit hat, kann sich auch mit Traubenzucker helfen. Wichtig dabei ist aber, dass der Traubenzucker immer in Verbindung mit etwas fester Nahrung aufgenommen wird, sonst gibt der Traubenzucker seine Energie viel zu rasch frei, was danach wieder zur Müdigkeit führt.

So bleiben Sie munter – die Muntermacher im Überblick

  • Ausreichende Flüssigkeitszufuhr – genug trinken
  • Regelmäßige Mahlzeitenaufnahmen – Hunger vermeiden
  • Bewegung an der frischen Luft – das bringt den Kreislauf in Schwung
  • Büroräume regelmäßig lüften, um einen Sauerstoffmangel zu vermeiden
  • Obst, zuckerfreie Müsliriegel, Trockenobst, Nüsse geben zwischendurch Energie
  • Zum Traubenzucker immer ein Stück Obst oder Brot essen
Mit voller Energie munter bleiben
Bitte um deine Bewertung